ArchivDeutsches Ärzteblatt1-2/2006Stiftung Warentest: „Die Andere Medizin“ eingestellt

AKTUELL

Stiftung Warentest: „Die Andere Medizin“ eingestellt

Dtsch Arztebl 2006; 103(1-2): A-4 / B-4 / C-4

Zylka-Menhorn, Vera

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Erfolgreiche Klage der Homöopathie-Union
Die Stiftung Warentest hat den Vertrieb des erst im September 2005 in der 5. Auflage erschienenen Buchs „Die Andere Medizin“ eingestellt. Warentest hat damit eine vom Landgericht Hamburg erlassene einstweilige Verfügung als endgültige Regelung anerkannt (Az.: 12O565/05). Die Deutsche Homöopathie-Union (DHU) hatte geklagt und Recht bekommen. Warentest erklärte sich zur Rücknahme der betroffenen Auflage des Handbuchs bereit und vermied so ein vor dem Landgericht Hamburg in dieser Sache anhängiges Gerichtsverfahren.
Die DHU wendet sich gegen Formulierungen, die den Eindruck erweckten, dass es für das Präparat „Heuschnupfenmittel DHU“ weder einen Wirksamkeitsnachweis nach der klassischen Homöopathie noch den für konventionelle Arzneimittel erforderlichen Nachweis der Wirksamkeit gebe. Die DHU konnte belegen, dass der Wirksamkeitsnachweis für die Indikationen „allergische Erkrankung der oberen Atemwege wie zum Beispiel Heuschnupfen (Pollinosis) und ganzjähriger allergischer Schnupfen (perenniale allergische Rhinitis)“ erbracht worden sei. Auch der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte hatte das Warentest-Buch kritisiert, da es Verbraucher verunsichere und Ärzte, die über die Zusatzweiterbildung Homöopathie verfügen, als Scharlatane hinstelle. zyl
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige