ArchivDeutsches Ärzteblatt5/2006Verborgene Talente: Investition in die Zukunft

VARIA: Bildung und Erziehung

Verborgene Talente: Investition in die Zukunft

Dtsch Arztebl 2006; 103(5): A-277 / B-243

Kuhlmann, Heidi

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: Bilderbox
Foto: Bilderbox
Das privatwirtschaftliche Youngworld-Institut bietet Begabungsanalysen für Kinder an.

Wir entdecken Talente“, lautet der selbstbewusste Slogan des Youngworld-Institutes für Begabungsanalyse, München, das sich seit 1998 zur Aufgabe gemacht hat, Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren in unterschiedlichen Gebieten zu testen und deren besondere Talente in schriftlichen Testanalysen mit anschließenden Gesprächen mit den Kindern und Eltern darzustellen. Dabei geht es nicht nur um die akademische Intelligenz (logisches Denken, sprachliche Fähigkeiten), sondern auch um Musikalität, Ideenreichtum, Sportlichkeit, handwerkliche Geschicklichkeit und Persönlichkeit. Mithilfe des Begabungschecks, der in Kleingruppen von zwei bis fünf Kindern, aber auch als Einzeltest, einen Tag lang durchgeführt wird, soll Eltern, die das bis dahin eventuell verborgene Potenzial ihrer Sprösslinge fördern wollen, die Möglichkeit geboten werden, es früh zu erkennen und somit dem Kind die Chance bieten, sich in seiner individuellen Begabung weiterzuentwickeln.
Der Check ist auch für Dr. med. Uta Schröder eine Orientierungshilfe gewesen: „Wenn es jemand objektiviert, fühlt man sich in seiner Entscheidung unterstützt.“ Sie schickte gleich beide Kinder zur Begabungsanalyse und beteuert: „Ich würde es wieder machen.“ Auch Dr. med. Anja Schoppmann schickte ihren Sohn zur Analyse, um eine Orientierung zu erhalten, welche die richtige weiterführende Schule für ihn sei. Dabei erfuhr sie von einer hohen Musikalität und Kreativität, die ihr bis dahin noch nicht aufgefallen war. „Ich kann jetzt gezielt die Stärken meines Sohnes fördern“, berichtet sie, „natürlich ist es auch ein Kostenpunkt, aber für uns hat es sich auf jeden Fall gelohnt.“ Der Begabungscheck kostet 350 Euro, wobei die Kinder während der sechsstündigen Dauer von Diplom-Psychologen oder Pädagogen betreut werden. „Meinem Sohn hat es wahnsinnig viel Spaß gemacht, er kam nach den sechs Stunden ganz energiegeladen und gut gelaunt aus dem Gebäude“, beschreibt Schoppmann ihre Beobachtungen, die auch von der anderen Befragten geteilt werden: „Den Kindern hat es Spaß gemacht, weil sie viel gespielt und geturnt haben.“ Neben München, Köln, Stuttgart, Frankfurt, Berlin und Hamburg bietet Youngworld auch die Option eines „Hausbesuches“ mit Einzeltest.
Zusätzlich zu dem Begabungstest für Kinder bietet Youngworld Berufsorientierung für Jugendliche ab 15 Jahren, Unternehmenskundenservice (Beratung bei der Wahl von Auszubildenden und Mitarbeitern), Beratung für Universitäten bei Studentenaufnahme für Berufseinsteiger oder bei beruflicher Neuorientierung. Weitere Informationen im Internet unter www.young world.de. Heidi Kuhlmann
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema