ArchivDeutsches Ärzteblatt6/2006Broschüre: „Ich sehe so, wie du nicht siehst“

MEDIEN

Broschüre: „Ich sehe so, wie du nicht siehst“

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Einblick in das Leben von sehbehinderten Menschen
Mit einer überarbeiteten Neuauflage der Broschüre „Ich sehe so, wie du nicht siehst“ ermöglicht der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV, www.dbsv.org) Einblicke in die Welt sehbehinderter Menschen. Die Publikation umfasst Informationen über die Arten von Sehbehinderung und die daraus entstehenden Probleme im täglichen Leben. Ziel ist es, Menschen mit normaler Sehkraft ein Bild zu vermitteln, wie man mit einer Sehbehinderung sieht und lebt.
In Deutschland gibt es nach der gesetzlichen Definition weit mehr als 500 000 sehbehinderte Menschen. Danach ist sehbehindert, wer trotz optimal angepasster Brille nicht mehr als 30 Prozent der normalen Sehkraft besitzt. Nimmt man die Menschen hinzu, deren Sehvermögen über dieser gesetzlichen Grenze liegt, die aber dennoch große Sehprobleme haben, kommt man auf 1,5 Millionen Betroffene.
Die DIN-A4-Broschüre informiert über die unterschiedlichen Lebensbereiche von sehbehinderten Menschen und erläutert, wie die Betroffenen ihren Alltag zu Hause, am Arbeitsplatz und unterwegs meistern. Die Broschüre ist bei den Landes- und Ortsvereinen des DBSV erhältlich, die unter der Rufnummer 0 18 05/66 64 56 (0,12 Euro/Min.) zu erreichen sind. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote