Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Forschungspreis Ophthalmologie – verliehen durch die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V., Dotation: 20 000 Euro, an Dr. med. Maria Fronius, Leiterin der Forschungseinheit „Sehstörungen des Kindesalters“ in der Abteilung Kinderaugenheilkunde und Schielbehandlung am Zentrum der Augenheilkunde des Klinikums der Universität Frankfurt am Main. Ausgezeichnet wurde das Projekt der Wissenschaftlerin mit dem Titel „Prospektive Studie zur Amblyopietherapie: Elektronische Erfassung der Okklusion mit neuer Technologie“.

Robert-Koch-Nachwuchsforschungspreis – an Prof. Dr. Brian J. Druker, Portland/ USA, für seine Forschungsarbeiten über die medikamentöse Behandlung der chronischen myeloischen Leukämie. Außerdem wurde Prof. Dr. med. Emil R. Unanue, St. Louis/USA, für seine Arbeiten über Immunreaktionen, die durch die Infektionserreger ausgelöst werden, mit der Robert-Koch-Medaille ausgezeichnet.

Wissenschaftspreis Plastische Chirurgie – verliehen im Rahmen des Jahreskongresses der Deutschen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (ehemals Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen), an Priv.-Doz. Dr. med. Dietmar Ulrich (34), leitender Oberarzt der Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Verbrennungschirurgie des Universitätsklinikums Aachen, in Würdigung seiner Habilitationsschrift mit dem Titel „Der Einfluss von Matrix-Metalloproteinasen und ihrer Inhibitoren auf die Entstehung chronischer Wunden und fibroproliferativer Erkrankungen“.

Dr. Margrit Egnér-Preis – verliehen durch die Margrit Egnér Stiftung, Dotation: 25 000 Euro, an Prof. Dr. med. Thomas Haenel, tätig an der Universität Basel und in eigener psychiatrischer und psychotherapeutischer Praxis, und an Dr. phil. Alice Bernhard-Hegglin, Psychologin und Psychotherapeutin in Zürich. Prof. Haenel erhielt den Hauptpreis der Stiftung. Thema seines Vortrages: „Suizidhandlungen in der Oper – heute noch aktuell?“. Im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht ist sein Buch „Suizid und Zweierbeziehung“ erschienen. Alice Bernhard-Hegglin veröffentlichte ein Buch mit dem Titel „Die therapeutische Begegnung. Verinnerlichung von Ich und Du“. Darin untersuchte sie die dialogische Internalisierung des anderen in der Psychotherapie.

KFAS-Prize für den besten Forscher arabischer Herkunft in der Kategorie „Applied Sciences: Nuclear Medicine“ – verliehen von der Kuwait Foundation for the Advancement of Sciences (KFAS) an Prof. Dr. med. Osama Sabri, Direktor der Universitätsklinik für Nuklearmedizin der Universität Leipzig. Dotation: 105 000 US-Dollar. Sabri erhielt die Auszeichnung für seine wissenschaftlichen Arbeiten über Bildgebende Verfahren bei Demenz und Schizophrenie, insbesondere die Anwendung von Neuro-PET und Neuro-SPECT.

Dagmar Schipanski, Präsidentin der Deutschen Krebshilfe, verlieh im Rahmen einer Feierstunde in Bonn den Deutschen Krebshilfe Preis an Karl Welte (links) und Rüdiger Siewert. Foto: Ulrich P. Wienke
Dagmar Schipanski, Präsidentin der Deutschen Krebshilfe, verlieh im Rahmen einer Feierstunde in Bonn den Deutschen Krebshilfe Preis an Karl Welte (links) und Rüdiger Siewert. Foto: Ulrich P. Wienke
Deutscher Krebshilfe Preis – gestiftet von Dr. Wilhelm Hoffmann, ist an Prof. Dr. med. Karl Welte und Prof. Dr. med. Jörg Siewert verliehen worden. Welte ist Leiter der Kinderkrebsklinik der Medizinischen Hochschule Hannover und erhielt die Auszeichnung für seine wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Anwendung von Wachstumsfaktoren. Siewert, Ärztlicher Direktor des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München, wurde für sein Engagement im Bereich der interdisziplinären Tumorbehandlung geehrt. Die Deutsche Krebshilfe hat somit den in diesem Jahr mit jeweils 5 000 Euro dotierten Preis zum neunten Mal vergeben. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema