ArchivDeutsches Ärzteblatt7/2006Wolfgang A. Mozart: Empfehlung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Den o. g. angesichts des Mozart-Jahres erschienenen Beitrag habe ich mit Interesse gelesen. Kolleginnen und Kollegen, die sich näher mit Mozarts Pathographie befassen wollen, empfehle ich dringend die Lektüre des einschlägigen Kapitels in dem Werk „Musik & Medizin am Beispiel der Wiener Klassik“ (ISBN 3-85058-007-5) von Professor Dr. Anton Neumayr, Wien. Der Autor war bis zu seiner Emeritierung Primarius für Innere Medizin an der Wiener Rudolfstiftung. Er ist außerdem als Absolvent des Salzburger Mozarteums profunder Musikkenner und deshalb wie kaum ein anderer befähigt, diese komplexe Materie zu durchdringen und darzustellen.
Dr. med. Walter Bachmann, Tristanstraße 24, 80804 München
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige