ArchivDeutsches Ärzteblatt10/2006Medizingeschichten: Pädiatrie – Klinischer Unterricht

MEDIZIN

Medizingeschichten: Pädiatrie – Klinischer Unterricht

Schott, H.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Zitat: „Am 31. August 1863 eröffnete ich in einem dazu gemietheten Lokal eine Poliklinik für erkrankte Kinder. Der hauptsächlichste Zweck des Unternehmens war, das nicht unbedeutende pädiatrische Material der hiesigen Stadt [1] für speciellen klinischen Unterricht zu verwerthen. Es wurden zu dem Ende [2] die ambulatorisch sich meldenden Kranken in wöchentlich zweien Stunden vorgestellt und klinisch durchgenommen, und die im Ambulatorium oder bei mir direkt Angemeldeten an Praktikanten [3] übergeben, um von ihnen unter meiner unmittelbaren Führung behandelt zu werden.
Bei diesem Unternehmen war mir die Ansicht leitend, dass der klinische Unterricht in der Pädiatrik als eine nicht zu vernachlässigende Grundlage für die selbständige Thätigkeit des angehenden Arztes zu betrachten sei. Wenigstens der dritte Theil aller Kranken im civilisirten Europa gehört dem kindlichen Alter an: von fünf Kindern stirbt eins im ersten Lebensjahre, von dreien eins, ehe das fünfte Jahr erreicht ist. [...]
Es verdienen unter den hiesigen krankmachenden Ursachen noch die allgemeinen Leiden der Proletarier-Wohnungen erwähnt zu werden: Mangel an frischer Luft, an Licht und Reinlichkeit, sodann Feuchtigkeit vieler Wohn- und Schlafstuben, und endlich Durchfäulniss [!] des Bodens der älteren Stadttheile seit Jahrhunderten her.“

Carl Binz: Beobachtungen zur innern Klinik. Bonn: Cohen 1864, Seite 1 ff. – Binz (1832–1913) war 1862 bis 1868 Privatdozent in Bonn, wo er anschließend als Professor für Pharmakologie tätig war und 1869 das Pharmakologische Institut gründete. Seinerzeit war die Kinderheilkunde als Fach der Universitätsmedizin noch nicht etabliert. Der erste Schritt hierzu wurde in Bonn mit der im Zitat erwähnten Kinderpoliklinik gemacht; 1883 wurde dann die erste Professur für Kinderheilkunde besetzt, 1891 die erste Kinderstation in der Medizinischen Klinik eingerichtet. – [1] Bonn. [2] Hierfür. [3] Das heißt, Medizinstudenten.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema