ArchivDeutsches Ärzteblatt10/2006Verbesserte Langzeitüberlebensraten von Krebspatienten – Die unterschätzten Fortschritte der Onkologie: Schlusswort

MEDIZIN: Diskussion

Verbesserte Langzeitüberlebensraten von Krebspatienten – Die unterschätzten Fortschritte der Onkologie: Schlusswort

Brenner, Hermann; Stegmaier, Christa; Ziegler, Hartwig

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wir danken Prof. Hölzel et al. für das Interesse an dieser Arbeit. Ihr Plädoyer für eine Verbesserung der Krebsregistrierung in Deutschland findet unsere volle Zustimmung. Wir glauben jedoch nicht, dass man diesem wichtigen Anliegen mit einigen wenigen plakativen Schlagworten gerecht werden kann und erachten eine differenziertere Zugangsweise zu der von uns adressierten Thematik für zwingend. Entsprechende Ausführungen finden sich in der Diskussion unserer Arbeit, soweit das im Rahmen der vorgegebenen Platzbeschränkungen möglich war, sowie in ausführlicherer Form in einigen weiterführenden von uns zitierten Publikationen (1, 2, 3).
In unserer Arbeit findet man auch einen Hinweis auf ein derzeit von uns durchgeführtes Modellprojekt, das in sehr konstruktiver Kooperation mit der Ärzteschaft flächendeckend im Saarland durchgeführt wird und einen wichtigen konkreten Beitrag zur Weiterentwicklung der Krebsregistrierung in Deutschland leisten wird. Auch fühlen wir uns durch zahlreiche Rückmeldungen zu unserem Beitrag bestärkt, dass die Leser des Deutschen Ärzteblatts durchaus in der Lage sind, die von uns berichteten Ergebnisse differenziert und korrekt zu interpretieren und adäquat zu nutzen.
Literatur
1. Faivre-Finn J, Bouvier-Benhamiche AM, Phelip JM, Manfredi S, Dancourt V, Faivre J: Colon cancer in France: evidence for improvement in management and survival. Gut 2002; 51: 60–4.
2. Brenner H, Hakulinen T: Are patients diagnosed with breast cancer below age 50 ever cured? J Clin Oncol 2004; 22: 432–38.
3. Brenner H, Arndt V: Long-term survival rates of patients with prostate cancer in the PSA screening era: population-based estimates for the year 2000 by period analysis. J Clin Oncol 2005; 51: 321–7.

Prof. Dr. med. Hermann Brenner
Abteilung Epidemiologie
Deutsches Zentrum für Alternsforschung
Bergheimer Straße 20
69115 Heidelberg

Dipl.-Med. Inform. Christa Stegmaier
Dipl.-Vw. Hartwig Ziegler
Epidemiologisches Krebsregister Saarland
Postfach 10 24 64
66024 Saarbrücken

Die Autoren aller Diskussionsbeiträge erklären, dass kein Interessenkonflikt im Sinne der Richtlinien des International Committee of Medical Journal Editors besteht.
1.
Faivre-Finn J, Bouvier-Benhamiche AM, Phelip JM, Manfredi S, Dancourt V, Faivre J: Colon cancer in France: evidence for improvement in management and survival. Gut 2002; 51: 60–4. MEDLINE
2.
Brenner H, Hakulinen T: Are patients diagnosed with breast cancer below age 50 ever cured? J Clin Oncol 2004; 22: 432–38. MEDLINE
3.
Brenner H, Arndt V: Long-term survival rates of patients with prostate cancer in the PSA screening era: population-based estimates for the year 2000 by period analysis. J Clin Oncol 2005; 23(3):441-7.
1. Faivre-Finn J, Bouvier-Benhamiche AM, Phelip JM, Manfredi S, Dancourt V, Faivre J: Colon cancer in France: evidence for improvement in management and survival. Gut 2002; 51: 60–4. MEDLINE
2. Brenner H, Hakulinen T: Are patients diagnosed with breast cancer below age 50 ever cured? J Clin Oncol 2004; 22: 432–38. MEDLINE
3. Brenner H, Arndt V: Long-term survival rates of patients with prostate cancer in the PSA screening era: population-based estimates for the year 2000 by period analysis. J Clin Oncol 2005; 23(3):441-7.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige