VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Kurz informiert

Dtsch Arztebl 2006; 103(13): A-874

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Rebif-Startpackung vereinfacht Therapieeinstieg – Mit der Rebif®-Startpackung will Serono die Therapie von Patienten mit multipler Sklerose optimieren. Die Patienten erhalten zwölf Fertigspritzen zur Titration während des ersten Behandlungsmonats: Je sechs mit 8,8 µg Interferon beta-1a für die ersten beiden Therapiewochen und sechs Fertigspritzen mit 22 µg für zwei weitere Wochen. Die exakt eingestellte Startdosierung ermöglicht eine genaue Anwendung und vereinfacht den Therapieeinstieg für Patienten mit visuellen und motorischen Einschränkungen. Das Risiko von Hautreaktionen an der Einstichstelle ist vermindert. Zur Dauerbehandlung stehen wie bisher die flexiblen Dosierungen von Rebif 22 µg (s. c.) und 44 µg (s. c.) zur Verfügung.

Tetagam N jetzt als Fertigspritze – Das seit mehr als 40 Jahren in der Tetanusprophylaxe und -therapie bewährte Immunglobulin Tetagam® N (ZLB Behring) ist ab sofort als Fertigspritze zur intramuskulären Injektion erhältlich. Tetagam N überbrückt bei nicht oder unvollständig immunisierten Frischverletzten das schutzlose Intervall nach einer Verletzung, zum Beispiel einem Hundebiss. Außerdem ist es zur Therapie des klinisch manifesten Tetanus zugelassen. Das Arzneimittel ist latex- und konservierungsmittelfrei. Bei Gerinnungsstörungen kann Tetagam N mit kleiner Kanüle auch subkutan verabreicht werden.

Tetra-Gelomyrtol bei bakteriellen Superinfektionen – Bei der Therapie von bakteriellen Superinfektionen der Atemwege wirkt Tetra-Gelomyrtol® nach Angaben von Pohl-Bos-kamp synergistisch. Mit der Kombination aus dem ätherischen Öl Ayrtol und Oxytetracyclin wird die Aufnahme des Antibiotikums deutlich gesteigert und das Eindringen in das infizierte Gewebe etwa verdoppelt. Oxytetracyclin bekämpft die am häufigsten
vorkommenden Bakterien, während Myrtol für den schnellen Abtransport des infizierten Schleims sorgt und durch seine antientzündlichen und antioxidativen Eigenschaften überzeugt. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema