ArchivDeutsches Ärzteblatt7/1997Sonderentgelte und Fallpauschalen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Sonderentgelte und Fallpauschalen
Gute Hilfestellung
Holger Goergen, Rolf-Rainer Riedel, Hans Vetter: Sonderentgelte und Fallpauschalen. Erläuterungen aus ärztlicher und betriebswirtschaftlicher Sicht, Deutscher Ärzte-Verlag, Köln, 1997, 207 Seiten, kartoniert, 68 DM
In diesem Buch werden die Probleme zu Fragen der Sonderentgelte und Fallpauschalen zusammenhängend und übersichtlich besprochen. Stichwortartig seien genannt: Punktwert-Problematik, Verschlüsselung, Kalkulation, Kostentransparenz und Kostenmanagement, Beispiele zum Erlösabzugs- und Kostenausgliederungsverfahren, Vorstellungen der Kran­ken­ver­siche­rung zur Beitragsstabilität und Entgeltleistung.
Die von den Sonderentgelten und Fallpauschalen betroffenen Kliniken nehmen zu den sie jeweils betreffenden kostenbedingten Auswirkungen, den Konsequenzen für die Patienten und auch zu den damit verbundenen ethischen Fragen Stellung.
Abschließend sind die einschlägigen Gesetzestexte und die Kataloge der Fallpauschalen und Sonderentgelte mit Verschlüsselungsziffern, Punktwerten und Empfehlungen für eine zuverlässige und sichere Leistungserfassung tabellarisch aufgeführt.
Ärzten aller Disziplinen, die mit Fallpauschalen und Sonderentgelt-Regelungen befaßt sind, aber auch den Verwaltungsorganen der Krankenhäuser und Krankenkassen ist die Lektüre des Buches sehr zu empfehlen, zumal es auch für anstehende Verhandlungen eine gute Hilfestellung zu geben vermag.
Gerd Friedmann, Köln
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote