ArchivDeutsches Ärzteblatt7/1997Europäisches Forum für Pflegefachkräfte

POLITIK: Nachrichten - Ausland

Europäisches Forum für Pflegefachkräfte

Glöser, Sabine

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS MADRID. Die Vertreter von 26 nationalen Pflegevereinigungen sowie des WHO-Regionalbüros für Europa haben das Europäische Forum der Pflege- und Hebammenverbände und der WHO etabliert. Ziel ist es, die Rolle der Pflegefachkräfte auf dem Gebiet der Gesund­heits­förder­ung und Gesundheitsvorsorge in Europa auszubauen. Das Forum baut auf den Erfahrungen der europäischen Foren von Ärzte- und Apothekerverbänden auf, die seit 1991 mit der WHO zusammenarbeiten.
"Wenn es uns gelingt, das Gesund­heits­förder­ungspotential der Pflegefachkräfte freizusetzen, können wir allen Ländern helfen, ihre Gesundheitsprobleme effizienter anzugehen", erklärte J. E. Asvall, WHO Regionaldirektor für Europa, bei der Gründungstagung. SG
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote