ArchivDeutsches Ärzteblatt18/2006Medivitan N jetzt verschreibungspflichtig und mit geänderten Packungsgrößen

VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Medivitan N jetzt verschreibungspflichtig und mit geänderten Packungsgrößen

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Medivitan N jetzt verschreibungspflichtig und mit geänderten Packungsgrößen – Ab April werden alle Lidocain und Procain enthaltenden Arzneimittel zur intramuskulären Anwendung unter Verschreibungspflicht gestellt. Daher ist auch Medivitan® N (Medice) ab sofort verschreibungspflichtig. Gleichzeitig wurde die Dosisempfehlung für die Folsäure-, Vitamin B6- und B12-Injektionen geändert: zweimal pro Woche ist eine Dosis Medivitan N intramuskulär vier Wochen lang durchzuführen (insgesamt acht Injektionen). Auch wurden die Packungsgrößen therapiegerecht angepasst. Aufgrund der Rezeptpflicht haben sich die Preise geändert. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote