Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS DKV-Cochrane Preis 2006 – ausgeschrieben von der Deutschen Kran­ken­ver­siche­rung AG gemeinsam mit dem Deutschen Cochrane Zentrum Freiburg. Dotation: 10 000 Euro. Ausgezeichnet werden evidenzbasierte Leitlinien oder Studien zur Implementierung und Evaluation von evidenzbasierter Medizin (EbM) oder systematische Übersichtsarbeiten (Metaanalysen), die eine praxisrelevante Fragestellung der Gesundheitsversorgung nach den Prinzipien der EbM beantworten. 2006 wird der Preis verliehen für Arbeiten aus dem geriatrischen Fachgebiet. Prämiert werden in peer-reviewed Journals in den letzten zwei Jahren publizierte oder zur Publikation eingereichte Arbeiten. Anforderung der Ausschreibungsbedingungen und Bewerbungen (bis zum 30. Juni) an das Deutsche Cochrane Zentrum, Dr. rer. nat. G. Antes, Institut für Medizinische Biometrie und Medizinische Informatik, Universität Freiburg, Stefan-Meier-Straße 26, 79104 Freiburg, Telefon: 07 61/ 2 03 67 06, E-Mail: mail@ cochrane.de.

Preis Photodynamische Therapie (PDT) – zum zweiten Mal ausgeschrieben durch die Vereinigung Rheinisch-Westfälischer Dermatologen, Dotation: 5 000 Euro, zur Auszeichnung von Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der photodynamischen Therapie und der Fluoreszenzdiagnostik. Bewerbungen (bis zum 30. August) an Prof. Dr. med. Percy Lehmann, Helios-Klinik, Dermatologie, Arrenberger Straße 20–56, 42117 Wuppertal.

Stipendien für junge Wissenschaftler – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung (DGKN) an zwei junge Wissenschaftler im Alter bis zu 35 Jahren. Die beiden Stipendien sind mit bis zu 9 000 Euro dotiert und sollen Forschungsaufenthalte in ausländischen Labors von bis zu drei Monaten ermöglichen. Die Anträge sollen sich thematisch auf das von der DGKN vertretene Methodenspektrum beziehen und bis zum 31. August eingereicht werden an: Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie, Sekretariat im Klinikum Darmstadt, Verwaltungsgebäude Eberstadt, 64276 Darmstadt.

Medienpreis 2006 „Im Zentrum der Mensch“ – ausgeschrieben und gestiftet von der Deutschen Kran­ken­ver­siche­rung AG (DKV) und der Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Dresden, für einen herausragenden Artikel, der sich mit dem Thema „Ethik in der modernen Medzin“ befasst. Eingereicht werden können Texte, die dieses breite Themenspektrum auf allgemeinverständliche Weise aufgreifen und gleichzeitig der Komplexität der Fragestellung gerecht werden. Die Textlänge unterliegt keinen Beschränkungen. Interviews, Rezensionen und Buchbeiträge sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Beiträge müssen zwischen dem 1. September 2005 und dem 31. August 2006 in einem Printmedium im deutschsprachigen Raum veröffentlicht worden sein. Dotation: 12 000 Euro. Bewerbungen (bis zum 5. September) an: Stiftung Deutsches Hygiene-Museum, Medienpreis „Im Zentrum der Mensch“, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden, Telefon: 03 51/48 46- 3 04, www.dhmd.de/medien preis. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema