ArchivDeutsches Ärzteblatt7/1997Neuer Hepatitis-B-Impfstoff entwickelt

MEDIZIN: Referiert

Neuer Hepatitis-B-Impfstoff entwickelt

ME

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Schätzungen gehen davon aus, daß weltweit ungefähr 350 Millionen Menschen mit dem Hepatitis-B-
Virus infiziert sind. Zur Immunisierung wird normalerweise die rekombinant produzierte S-Komponente des Oberflächenantigens von Hepatitis B verwendet. Allerdings bilden zwischen fünf und zehn Prozent aller gesunden immunokompetenten Impflinge keine Antikörper. Es gibt Hinweise, daß die mangelhafte oder fehlende Immunantwort genetisch bedingt ist. In einer randomisierten, doppelblinden Studie wurde ein neuer Impfstoff an 100 Personen getestet, die beruflich mit Patienten Kontakt haben und trotz wiederholter Impfung nicht auf den konventionellen Impfstoff ansprachen. Der neu verwendete gentechnisch hergestellte Impfstoff enthält neben dem eingangs beschriebenen Antigen zwei weitere Oberflächenantigene (Prä-S1 und Prä-S2), die in der Bindung des Virus an Hepatozyten eine Rolle spielen. Die Probanden wurden in vier Gruppen unterteilt und erhielten 5, 10, 20 oder 40 mg Impfstoff. In Abhängigkeit von der Impfstoffmenge zeigten nach einer zweiten Injektion vier Monate später bis zu 80 Prozent der Probanden eine Immunantwort auf den Impfstoff. Aufgrund der Ergebnisse dieser klinische Studie der Phase II scheint eine höhere Dosis des neuen Impfstoffes ausreichenden Schutz für die anderweitig nicht immunisierbaren Personen zu bieten. me


Zuckerman JN, Sabin C, Craig FM, Williams, A, Zuckerman AJ: Br Med J 1997; 314: 329-333
Jane N Zuckerman, Academic Unit of travel medicine and Vaccines, Royal Free Hospital of Medicine, London NW3 2PF, England

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote