ArchivDeutsches Ärzteblatt PP5/2006Bekanntmachungen: Erratum zu der Beschlussfassung des Bewertungsausschusses gemäß § 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V in seiner 112. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung) zu Änderungen des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) mit Wirkung zum 1. April 2006

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung - Bundes­ärzte­kammer

Bekanntmachungen: Erratum zu der Beschlussfassung des Bewertungsausschusses gemäß § 87 Abs. 1 Satz 1 SGB V in seiner 112. Sitzung (schriftliche Beschlussfassung) zu Änderungen des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) mit Wirkung zum 1. April 2006

PP 5, Ausgabe Mai 2006, Seite 229

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Im Deutschen Ärzteblatt Heft 11, Jg. 103, vom 17. März 2006 wurden auf den Seiten A 725 und A 726 unter den laufenden Beschlussnummern 6 und 11 die Änderungen der Leistungen nach der Nr. 04331 und 13257 durch einen Übertragungsfehler mit falschen Leistungslegenden abgedruckt.
Die korrekten Leistungslegenden lauten wie folgt:
Änderung der Leistung nach der Nr. 04331
04331 Prokto-/Rektoskopischer Untersuchungskomplex
Obligater Leistungsinhalt
– Rektale Untersuchung,
– Proktoskopie,
und/oder
– Rektoskopie,
– Patientenaufklärung,
– Information zum Ablauf der vorbereitenden Maßnahmen vor dem Eingriff und zu einer möglichen Sedierung und/oder Prämedikation,
– Nachbeobachtung und -betreuung
Fakultativer Leistungsinhalt
– Prämedikation/Sedierung 230 Punkte

Die Leistung nach der Nr. 04331 ist nicht neben den Leistungen nach den Nrn. 02300 bis 02302 und 30600 berechnungsfähig.

Änderung der Leistung nach der Nr. 13257
13257 Prokto-/Rektoskopischer Untersuchungskomplex
Obligater Leistungsinhalt
– Rektale Untersuchung,
– Proktoskopie,
und/oder
– Rektoskopie,
– Patientenaufklärung,
– Information zum Ablauf der vorbereitenden Maßnahmen vor dem Eingriff und zu einer möglichen Sedierung und/oder Prämedikation,
– Nachbeobachtung und -betreuung
Fakultativer Leistungsinhalt
– Prämedikation/Sedierung 230 Punkte

Die Leistung nach der Nr. 13257 ist nicht neben den Leistungen nach den Nrn. 02300, 02301 und 30600 berechnungsfähig.
Die Leistung nach der Nr. 13257 ist im Behandlungsfall nicht neben den Leistungen nach den Nrn. 13250, 13550, 13551, 13560 und 13561 und nicht neben den Leistungen der Abschnitte 13.3.1, 13.3.2, 13.3.3, 13.3.4, 13.3.6, 13.3.7 und 13.3.8 berechnungsfähig.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema