VARIA: Personalien

Neugründung

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS In Wesel wurde im Herbst 1996 die Deutsch-Vietnamesische Gesellschaft zur Förderung der Medizin in Vietnam e.V. gegründet. Ziel ist es, die medizinische Versorgung von Patienten mit angeborenen und erworbenen Gesichtsdefekten in Vietnam zu verbessern. Angeborene Gesichtsmißbildungen wie beispielsweise Lippen-/Kiefer-/Gaumenspalten treten nach Angaben der Organisation in Vietnam dreimal häufiger als in Deutschland auf. Fast jedes 150. Neugeborene ist im fernöstlichen Land betroffen. Pro Jahr will die Organisation für mindestens zwei Wochen in Vietnam Patienten durch Fachärzte operieren lassen. Weiteres Anliegen ist die Ausbildung vietnamesischer Ärzte. Initiator des gemeinnützigen eingetragenen Vereins ist der in Wesel niedergelassene vietnamesische Facharzt für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Khue Do-Quang. Präsident der Hilfsorganisation ist Prof. Dr. med. Dr. Heinz-Gerhard Bull, St. Josef-Krankenhaus in Krefeld. Schirmherr des Vereins ist Bundesaußenminister Klaus Kinkel. Kontakt: Khue Do-Quang, Wallstraße 4, 46483 Wesel, Telefon 02 81/2 40 30.


Seit November 1995 besteht die Arbeitsgemeinschaft niedergelassener interventioneller Radiologen (ANIR) unter Vorsitz von Dr. med. Rudolf Rieser. Sitz und Geschäftsstelle: Speersort 8, 20095 Hamburg (Tel 0 40/32 55 52-17).
Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist die Qualitätssicherung, Koordination und Interessenvertretung der Tätigkeit ambulanter interventioneller Radiologen, insbesondere auf den Gebieten der vaskulären Diagnostik und Therapie sowie der CT/MR-gesteuerten Eingriffe. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote