Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ludolf-Krehl-Preis - ausgeschrieben von der Südwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin. Teilnahmeberechtigt in der Abteilung A sind Doktoranden, die an einer südwestdeutschen Universität (Freiburg, Heidelberg, Mannheim, Mainz, Tübingen und Ulm) in den letzten zwei Jahren mit einer Prädikatsarbeit aus dem Gebiet der Inneren Medizin promoviert wurden.
In der Abteilung B sollen Arbeiten von Assistenz- oder Oberärzten aus südwestdeutschen Krankenhäusern (ausgenommen Universitätskliniken), die in den letzten zwei Jahren in einer wissenschaftlichen Zeitschrift veröffentlicht worden sind, ausgezeichnet werden. Bewerbungen (bis zum 30. April) an den Vorsitzenden der Fachgesellschaft, Prof. Dr. med. Hubert Mörl, Innere Abteilung, Diakonissenkrankenhaus Mannheim, Speyerer Straße 91-93, 68163 Mannheim.


Verla-Magnesium-Förderpreis 1997 bis 1999 - ausgeschrieben von der Firma Verla-Pharm Arzneimittel, Tutzing, Dotation: insgesamt 10 000 DM, zur Intensivierung der Magnesiumforschung auf experimentellem und klinischem Gebiet unter besonderer Berücksichtigung der Diagnostik des Magnesium-Mangels und im Gedenken an den Firmengründer Apotheker Herward von Ehrlich. Anforderung der Ausschreibungsbedingungen und Bewerbungen (bis zum 30. Juni 1997) an das Kuratorium Verla-MagnesiumFörderpreis, Dr. Joachim Helbig, Von-Kühlmann-Straße 7, 82327 Tutzing.


Roemerpreis - ausgeschrieben vom Kuratorium der Hans-Roemer-Stiftung, Dotation: 5 000 DM, zur Auszeichnung von Arbeiten, die die Integration psychosomatischer Fragestellungen in die Allgemeinmedizin oder in die klinischen Fächer fördern. Bewerbungen (bis zum 1. Juli) an das Deutsche Kollegium für Psychosomatische Medizin, Prof. Dr. med. Bernhard Strauß, Institut für Medizinische Psychologie, Klinikum der Friedrich-Schiller-Universität, Stoystraße 2, 07740 Jena. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote