ArchivDeutsches Ärzteblatt25/2006Paracelsus-Medaille: Prof. Beleites geehrt

AKTUELL

Paracelsus-Medaille: Prof. Beleites geehrt

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Eggert Beleites (rechts) erhält die Ehrenurkunde vom Präsidenten der Bundesärztekammer. Foto: Bundesärztekammer
Eggert Beleites (rechts) erhält die Ehrenurkunde vom Präsidenten der Bundes­ärzte­kammer. Foto: Bundes­ärzte­kammer
Würdigung der Leistung beim Aufbau der Kammer in Thüringen
Für seine Verdienste um die medizinische Versorgung der Patienten, die wissenschaftliche Forschung und Lehre und beim Aufbau der ärztlichen Selbstverwaltung in Thüringen nach der Wiedervereinigung ist Prof. Dr. med. habil. Eggert Beleites die Paracelsus-Medaille verliehen worden. Beleites, von 1994 bis 2005 Direktor der Universitäts-HNO-Klinik Jena, ist seit 1990 Präsident der Lan­des­ärz­te­kam­mer Thüringen. Beleites habe die Diskussion über die medizinische Ethik in eine neue Richtung geführt, hob Bundes­ärzte­kammer-Präsident Prof. Dr. med. Jörg-Dietrich Hoppe hervor. (Ausführliche Würdigung im nächsten Heft). EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema