ArchivDeutsches Ärzteblatt25/2006Wirksamkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit der Akupunktur – Ein Modellvorhaben mit der Techniker Krankenkasse: Keine ehrlichen Antworten

MEDIZIN: Diskussion

Wirksamkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit der Akupunktur – Ein Modellvorhaben mit der Techniker Krankenkasse: Keine ehrlichen Antworten

Dtsch Arztebl 2006; 103(25): A-1751

Wettig, Dieter

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Autoren schildern die Ergebnisse der deutschen ART-Studien zur Wirksamkeit der Akupunktur und stellen fest, dass zwar Verum- und Sham-
(Minimal-/oberflächliche-)Akupunktur besser als die Therapie der Vergleichsgruppen (Wartelistekontrollen) wirkten – bis auf eine Ausnahme (Gonarthroseschmerzen) –, aber die Verum- der Sham-Akupunktur nicht überlegen war. Nach sechs beziehungsweise zwölf Monaten zeigten sich gar keine signifikanten Unterschiede mehr zwischen der Verum- und der Sham-Akupunkturgruppe in allen vier Diagnosekollektiven.
Bei diesen „Blind“-studien kam es aber im Oktober 2003 leider zu vorzeitigen detaillierten Veröffentlichungen der geheimen Studiendesigns sowohl in Zeitschriften (1, 2) als auch im Internet (3). Selbst in den Summaries findet man entblindende Informationen („minimal acupuncture“) (3). Die Internetquellen waren nicht durch einen Doc-Check-Zugang geschützt, mithin hatten auch Probanden Zugang. Durch diese Veröffentlichungen konnten sich Probanden über das Studiendesign, inklusive aller verwendeten Akupunkturpunkte, genauestens informieren.
Die Lage von Akupunkturpunkten können aber selbst Laien mit öffentlich und kostenlos zugänglichen Informationen und Bildern aus dem Internet leicht bestimmen. Ob oberflächlich oder tief gestochen wurde, konnte jeder Teilnehmer spüren oder durch einfaches Hinschauen leicht erkennen. Diese Probanden waren danach selbstverständlich entblindet.
Deshalb können alle Teile der ART-Studien, die nach den entblindenden Veröffentlichungen stattfanden, nicht mehr als Blindstudien gelten. Pro-
banden der Sham-Akupunkturgruppe könnten sich aus Frustration, zu dieser Gruppe zu gehören, unerlaubt – und ohne Mitteilung an den Prüfarzt – Zusatztherapien, auch auf Krankenversichertenkarte, besorgt und dadurch ihren Therapieerfolg wesentlich verbessert haben. Scheinbares Ergebnis: Sham-Akupunktur wirkt genau so gut wie Verum-Akupunktur.
Überdies durften auch Personen mit Akupunkturvorerfahrung teilnehmen, die leicht zwischen Verum- und Sham-Akupunktur unterscheiden konnten. Auch diese Sham-Probanden hatten die Möglichkeit durch Zusatztherapien „heimlich“ ihre Schmerzen zu verringern. Ehrliche Antworten auf die Entblindungsfrage waren dann natürlich nicht mehr zu erwarten.

Literatur
1. Brinkhaus B, Becker-Witt C, Jena S et al.: Acupuncture randomized trials (ART) in patients with chronic low back pain and osteoarthritis of the knee – design and protocols. Forsch Komplementärmed Klass Naturheilkd 2003; 10: 185–91.
2. Melchart D, Linde K, Streng A et al.: Acupuncture randomized trials (ART) in patients with migraine or tension-type headache – design an protocols. Forsch Komplementärmed Klass Naturheilkd 2003; 10: 179–84.
3. www.content.karger.com/ProdukteDB/produkte.asp?Doi=73474; www.content.karger.com/ProdukteDB/produkte. asp?Doi=73473
Dr. med. Dieter Wettig
Erlkönigweg 8, 65199 Wiesbaden-Dotzheim
1.
Brinkhaus B, Becker-Witt C, Jena S et al.: Acupuncture randomized trials (ART) in patients with chronic low back pain and osteoarthritis of the knee – design and protocols. Forsch Komplementärmed Klass Naturheilkd 2003; 10: 185–91. MEDLINE
2.
Melchart D, Linde K, Streng A et al.: Acupuncture randomized trials (ART) in patients with migraine or tension-type headache – design an protocols. Forsch Komplementärmed Klass Naturheilkd 2003; 10: 179–84. MEDLINE
3.
www.content.karger.com/ProdukteDB/produkte.asp?Doi=73474; www.content.karger.com/ProdukteDB/produkte. asp?Doi=73473
1. Brinkhaus B, Becker-Witt C, Jena S et al.: Acupuncture randomized trials (ART) in patients with chronic low back pain and osteoarthritis of the knee – design and protocols. Forsch Komplementärmed Klass Naturheilkd 2003; 10: 185–91. MEDLINE
2. Melchart D, Linde K, Streng A et al.: Acupuncture randomized trials (ART) in patients with migraine or tension-type headache – design an protocols. Forsch Komplementärmed Klass Naturheilkd 2003; 10: 179–84. MEDLINE
3. www.content.karger.com/ProdukteDB/produkte.asp?Doi=73474; www.content.karger.com/ProdukteDB/produkte. asp?Doi=73473

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.