ArchivDeutsches Ärzteblatt26/200638. Internationaler Seminarkongress in Grado (Italien): 27. August bis 1. September 2006

AKTUELL

38. Internationaler Seminarkongress in Grado (Italien): 27. August bis 1. September 2006

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Fotos (2): ENIT Photo Archive
Fotos (2): ENIT Photo Archive
Wie gewohnt erwartet Sie wieder ein sehr interessantes Programm mit hervorragenden Referenten. Das Angebot der Kurse ist praxisorientiert und weitgehend mit praktischen Übungen verbunden. Grado (zwischen Venedig und Triest) und seine Umgebung tragen mit ihrem römisch-frühchristlich geprägten venezianischen Ambiente dazu bei, auch ein sehr intensives Kongressprogramm als angenehm zu empfinden.
Veranstalter: Collegium Medicinae Italo-Germanicum unter Mitwirkung der Bundes­ärzte­kammer, Kongressleitung: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karsten Vilmar
Basilika Sant‘ Eufemia
Basilika Sant‘ Eufemia
Kongresseröffnung: Sonntag, 27. August 2006
Eröffnungsvortrag: „60 Jahre Weltärztebund: Ein Rückblick auf die Zukunft des Arztberufes“. Referent: Dr. med. Dr. h. c. Otmar Kloiber, Generalsekretär des Weltärztebundes
Seminare: - Akut bedrohliche Krankheitsbilder in der Neurologie (Prof. Heiss, Köln) - Dermatologie (Prof. Dr. Dr. Meurer, Dresden) - Kurative und Palliative Medizin (Prof. Dr. Dr. Schreiber, Göttingen) - Immunologie (Prof. Dr. Bonnekoh, Magdeburg) - Notfallmedizin (Dr. Auler, Mönchengladbach, Prof. Dr. Sefrin, Würzburg) - Schlafmedizin (Prof. Hochban, Radolfszell) - Interdisziplinäre Gespräche mit den Referenten
Kurse und Praktika (Zusatzgebühren): - Einführung in die chinesische Akupunktur; Grundkurs - Chinesische Standardarzneien für akupunktierende Ärztinnen und Ärzte; Aufbaukurs (Grund- und Aufbaukurs: Prof. Dr. Bayer, Wien) - EKG-Refresher- und Langzeit-EKG-Kurs (Prof. Dr. Most, Paderborn) - Notfallkurs für Anfänger; Grundkurs – Notfallkurs für Fortgeschrittene; Aufbaukurs (Grund- und Aufbaukurs: Dr. Auler, Mönchengladbach, Prof. Dr. Sefrin, Rainer Schmitt, beide Würzburg) - Palliativmedizin (Dr. Schindler, Geldern) - Sonographiekurs A und B (Abdomen) (Dr. Hofer, Düsseldorf, und Trainer) - Sportmedizinische Untersuchung und Tapekurs (Dr. Brand, Augsburg) - Sportmedizinische Diagnostik und Beratung (Prof. Dr. Raas, Innsbruck, Dr. Schmidt-Trucksäss, München) - Theorie und Praxis des Sports (Ulrich Hager, München)
Einzelveranstaltungen: „Rationierung ärztlicher Versorgung im Alter – dramatische Folge der demographischen Entwicklung“ (Prof. Gerl-Falkovitz, Prof. Wuermeling, Grafschaft), „Theologie und Medizin“, „Sozial- Gesundheits- und ärztliche Berufspolitik“ (Prof. Vilmar, Bremen), Gemeinsamer Abend „mit allen“.
Kongressgebühren: 210 € für den Gesamtkongress, Zusatzgebühren für Kurse zwischen 40 und 70 €, Sonographie 200/250 €
Fortbildungspunkte: Pro Veranstaltungstag werden von der Ärztekammer Berlin acht Fortbildungspunkte anerkannt.
Grado: Neben der wunderschönen Altstadt laden elegante Fußgängerzonen zum Bummeln und Verweilen ein. Der Zutritt zum feinsandigen, gepflegten Strand, an dem sich auch kleine Kinder gefahrlos aufhalten können, ist für Kongressteilnehmer/-innen kostenlos.
Wir senden Ihnen gerne unser ausführliches Programm:
Collegium Medicinae Italo-Germanicum, c/o Bundes­ärzte­kammer, Herbert-Lewin-
Foto: Grado Turismo Blick auf Grado
Foto: Grado Turismo Blick auf Grado
Anzeige
Platz 1, 10623 Berlin, Telefon: 0 30/40 04 56-3 62 (Frau Brancato) Fax: 0 30/40 04 56-3 84, E-Mail: cme@baek.de, Internet: http://www.cmig.de
Änderungen bleiben vorbehalten.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema