ArchivDeutsches Ärzteblatt26/2006Online-Fortbildungsreihe: EKG

MEDIEN

Online-Fortbildungsreihe: EKG

Dtsch Arztebl 2006; 103(26): A-1784 / B-1530 / C-1482

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Interaktiv aufbereitete, fallbasierte Lerninhalte
Seit der Einführung der gesetzlichen Fortbildungspflicht für Ärzte und dem damit verbundenen Nachweis ärztlicher Fortbildung lassen sich cme-Fortbildungspunkte auch über das Internet erwerben. Besonders interessant sind Online-Fortbildungen mit multimedialen Elementen, die eine Interaktion zwischen Nutzer und Lerninhalten ermöglichen.
Die Akademie für ärztliche Fortbildung der Ärztekammer und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe hat unter fachlicher Leitung von Dr. med. Jörn Günther, Medizinische Klinik I des Clemenshospitals, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster, gemeinsam mit der Dr. Carl GmbH, Stuttgart, eine fallbasierte Online-Fortbildungsreihe zum Thema „EKG“ entwickelt. Die Fortbildung bezieht den Nutzer sowohl in die Theorie als auch in die praktische EKG-Auswertung aktiv mit ein. Parallel zum ausdruckbaren Begleittext stehen multimediale und interaktive Elemente zur Verfügung, die der Nutzer direkt am Bildschirm bearbeitet. So ist unter anderem eine interaktive EKG-Befundung mit virtuellen Werkzeugen, wie EKG-Lineal und Zirkel, möglich. Direkte Rückmeldungen auf Aktionen des Nutzers im Sinne einer virtuellen Supervision dienen der zeitnahen Selbstkontrolle. Am Ende des Moduls sind zur Überprüfung des Lernerfolgs zehn Fragen im Multiple-Choice-Format zu beantworten. Beantwortet der Nutzer mindestens 70 Prozent dieser Fragen korrekt, erhält er per E-Mail eine Teilnahmebescheinigung mit einem Fortbildungspunkt, bei 100 Prozent richtiger Antworten gibt es zwei Fortbildungspunkte.
Für die Teilnahme werden je Modul fünf Euro berechnet. Die Fortbildungsreihe richtet sich an Allgemeinmediziner, Internisten und an interessierte Ärzte und Ärztinnen anderer Fachrichtungen. Die Fortbildungsmodule I und II der zertifizierten Online-Fortbildunsgreihe haben den Themenschwerpunkt „Tachykarde Herzrhythmusstörungen“. Beim Modul I liegt der Fokus auf einer kurzen Einführung in die theoretischen Grundlagen sowie der Vorstellung von vier Fällen aus dem klinischen Alltag. Das Modul II ist stark praxisorientiert und umfasst zusätzlich zu theoretischen Exkursen die Vorstellung weiterer fünf anspruchsvoller Fallbeispiele. Die Fortbildungsreihe ist unter www.aekwl.de oder www.cme-bits.de/aekwl zugänglich. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema