ArchivDeutsches Ärzteblatt27/2006Bildgebende Diagnostik. Technik · Anatomie · Pathologie

BÜCHER

Bildgebende Diagnostik. Technik · Anatomie · Pathologie

Loewenhardt, Björn

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Radiologie: Faszinierende Bilder
Björn Loewenhardt: Bildgebende Diagnostik. Technik · Anatomie · Pathologie. 3., neu bearbeitete Auflage. Wissenschaftlicher Selbstverlag Dr. med. Björn Loewenhardt, Fulda, 2006, 760 Seiten, 2073 Abbildungen, gebunden, 55 €
Bildgebende Diagnostik von diffusen pathologischen Lebererkrankungen, Kontrastmitteluntersuchungen des Verdauungstrakts, Knochenveränderungen und Fisteldarstellungen – dies sind lediglich Beispiele des weiten Themenspektrums der „Bildgebenden Diagnostik“ von Björn Loewenhardt. In seinem 700 Seiten starken Buch über die physikalisch-technischen Grundlagen bildgebender Verfahren in der radiologischen Diagnostik stellt der Autor neben sehr informativen Texten vor allem faszinierende Bilder verschiedenster bildgebender Verfahren vor.
Zunächst führt er den Leser in die physikalisch-technischen und apparativen Grundlagen der radiologischen Diagnostik ein, wie zum Beispiel die Belichtung, Qualität und geometrische Abbildungsgesetze. Dieses Grundwissen hilft dabei, die Erläuterungen zur digitalen Radiographie, Computertomographie, Magnetresonanztomographie und Sonographie zu verstehen. Sehr verständlich erklärt der Autor Aufbau und Indikation der verschiedenen radiologischen diagnostischen Möglichkeiten.
Im zweiten Teil wird dieses Wissen auf Skelett- und Organsysteme angewandt: So werden zum Beispiel spezielle Knochenerkrankungen und die geeigneten radiologischen Diagnostiken genauso vorgestellt wie Kontrastmitteluntersuchungen des Magens oder radiologische Untersuchungen der Harnorgane sowie des Herz- und Gefäßsystems. Schließlich wird das Blickfeld noch auf radiologische Spezialgebiete wie die traumatologische Diagnostik, die Neuroradiologie oder Navigationcomputer beziehungsweise bildgestütze Chirurgie erweitert.
Es handelt sich bei diesem Buch also nicht nur, wie der Anhang mit Fragenkatalog vermuten lässt, um ein Buch für MTRAs und Studierende, sondern auch um ein Werk, das dem praktisch tätigen Arzt einen tiefen Einblick in Radiologie, Anatomie und Pathologie gibt. Wiebke Paulsen
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema