ArchivDeutsches Ärzteblatt28-29/2006Grundlagen der Kariesprophylaxe bei Kindern: Keine Karies durch Stillen

MEDIZIN: Diskussion

Grundlagen der Kariesprophylaxe bei Kindern: Keine Karies durch Stillen

Dtsch Arztebl 2006; 103(28-29): A-1970 / B-1691 / C-1635

Schülin-Casonato, Tanja

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS „In Ausnahmefällen kann auch exzessiv über Jahre verlängertes, insbesondere nächtliches Stillen diese Form der Karies verursachen (e8).“ Bei der angegebenen Literaturstelle handelt es sich um eine Kasuistik aus dem Jahre 1977. Bei einer aktuellen Medline-Suche kann ich keinen Artikel finden, der einen Zusammenhang zwischen „exzessiv über Jahre verlängertes, besonders nächtliches Stillen“ und Karies findet. Was bedeutet das überhaupt? Die WHO (1) empfiehlt, sechs Monate lang ausschließlich zu stillen, danach bis zum Ende des zweiten Lebensjahres weiterzustillen und selbst danach noch, wenn Mutter und Kind das wünschen. Weiterhin finden die von mir zitierten Artikel keinen Zusammenhang von Stillen und Kariesentwicklung (2, 3, 4). Beim Stillen umspült die Milch nicht die Zähne, denn die Brust wird vom Kind sehr weit in den Mund gesogen, und die Milch kommt auch nur, wenn das Kind saugt und schluckt.

Dr. Tanja Schülin-Casonato
UMC St. Radboud, Nijmegen/Niederlande
1.
www.who.int/child-adolescent-health/NUTRITION/infant_exclusive.htm
2.
Valaitis R, Hesch R, Passarelli C, Sheehan D, Sinton J: A systematic review of the relationship between breastfeeding and early childhood caries. Can J Public Health 2000; 91: 411–7. MEDLINE
3.
Erickson PR, Mazhari E: Investigation of the role of human breast milk in caries development. Pediatr Dent 1999; 21: 86–90. MEDLINE
4.
Weerheijm KL, Uyttendaele-Speybrouck BF, Euwe HC, Groen HJ: Prolonged demand breast-feeding and nursing caries. Caries Res 1998; 32: 46–50. MEDLINE
1. www.who.int/child-adolescent-health/NUTRITION/infant_exclusive.htm
2. Valaitis R, Hesch R, Passarelli C, Sheehan D, Sinton J: A systematic review of the relationship between breastfeeding and early childhood caries. Can J Public Health 2000; 91: 411–7. MEDLINE
3. Erickson PR, Mazhari E: Investigation of the role of human breast milk in caries development. Pediatr Dent 1999; 21: 86–90. MEDLINE
4. Weerheijm KL, Uyttendaele-Speybrouck BF, Euwe HC, Groen HJ: Prolonged demand breast-feeding and nursing caries. Caries Res 1998; 32: 46–50. MEDLINE

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige