VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2006; 103(30): A-2060 / B-1772 / C-1716

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Alexander-von-Lichtenberg-Preis 2006 – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) und dem Berufsverband Deutscher Urologen (BDU), in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Takeda Pharma GmbH für herausragende Ideen und Konzepte auf dem Feld der ambulanten Urologie. Dotation: 5 000 Euro. Abgabetermin: 10. August. Bewerbungen an: DGU/BDU e.V. Geschäftsstelle, Uerdinger Straße 6, 40474 Düsseldorf, Telefon: 02 11/51 60 96-0, Fax: 02 11/51 60 96 60, www. alexander-von-lichtenberg-preis.de.

OP-Management-Preis – ausgeschrieben vom Studiengang Medizin-Ökonomie an der Rheinischen Fachhochschule e.V. Köln für geplante oder bereits umgesetzte Verbesserungen im OP-Prozess-Management. Der 1. Platz ist mit einem Preisgeld von 7 000 Euro, der 2. Platz mit 4 000 Euro und der 3. Platz mit 1 500 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 25. August. Informationen unter: www.rfh-op-manage
ment.de. Kontakt: Ralf Meyer, Telefon: 02 21/20 20 22 0, E-Mail: meyer@rfh-koeln.de.

Luminous Award – ausgeschrieben von der Firma Lilly Deutschland GmbH, Bad Homburg, für eine herausragende journalistische Berichterstattung zum Themenbereich Onkologie. Der Gewinner des Journalistenpreises kann im Rahmen einer siebentägigen Reise nach Boston, London, New York, Paris oder Sydney die Arbeit eines führenden Onkologen kennen lernen. Bewerbungsschluss: 1. September. Weitere Informationen: 3K Agentur für Kommunikation GmbH, Telse Friccius, Sabine Theobald, Wiesenau 36, 60323 Frankfurt am Main, Telefon: 0 69/97 17 11-17, Fax: 0 69/ 97 17 11-22, E-Mail: sabine. theobald@3K-Komm.de.

Preis Bial – ausgeschrieben durch die portugiesische Stiftung Fundação Bial, für den unter anderem der Präsident der Portugiesischen Republik die Patenschaft übernommen hat. Der Preis wird für Arbeiten auf dem Gebiet der medizinischen Forschung in zwei Kategorien vergeben: Großer Preis Bial für Medizin, Dotation: 150 000 Euro und Preis Bial für Klinische Medizin, Dotation: 50 000 Euro. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober. Nähere Informationen und die Bewerbungsunterlagen können bei der Fundação Bial, À Avenida da Siderurgia Nacional, 4745-457 S.Mamede do Coronado, Portugal, Telefon: 351 22 986 6100, Fax: 351 22 986 6190, E-Mail: fundacao@bial.com, www.bial. com angefordert werden. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema