ArchivDeutsches Ärzteblatt31-32/2006Psychotherapie: Ein wichtiger Punkt fehlte
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Gut, dass der Deutsche Ärztetag die derzeitigen Mängel in der Behandlung psychisch kranker Menschen wieder etwas mehr in den Blickpunkt rückte. Leider fehlte bei der Erwähnung der aktuellen Defizite ein wichtiger Punkt: In zahlreichen psychiatrischen Kliniken und Abteilungen in Deutschland wird systematisch die eigentlich erforderliche Personalausstattung gemäß der Psychiatrie-Personalverordnung (PsychPV) im pflegerischen, ärztlichen und übrigen therapeutischen Bereich unterschritten – ein von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkter und von der Politik geduldeter alltäglicher Skandal, der einmal eine ausführlichere Berichterstattung durch das DÄ wert wäre.
Christoph Lecke
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Stellenangebote