Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Bedenklich wird der Lobbyismus, wenn Parlamentarier selbst als Lobbyisten agieren, wie der SPD-Abgeordnete Lauterbach als Mitglied des Aufsichtsrats des Rhön-Klinik-konzerns. Warnt doch schon der Verband der Angestellten-Krankenkasse e.V. vor einer Marktmacht der kapitalorientierten Krankenhauskonzerne durch Verknappung der Krankenhausbetten. Zu seinen Aktivitäten als Aufsichtsratsmitglied hat sich Lauterbach trotz seiner überaus zahlreichen Fernsehauftritte noch nicht geäußert.
Dr. Hans Jungk, Im Gefilde 118,
81739 München
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige