ArchivDeutsches Ärzteblatt34-35/2006CME-Fortbildung: Verfügungen und Vollmachten

MEDIEN

CME-Fortbildung: Verfügungen und Vollmachten

Dtsch Arztebl 2006; 103(34-35): A-2210 / B-1914 / C-1850

Krüger-Brand, Heike E.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Lernfreundlich aufbereitete Multimedia-CD zur Patientenvorsorge
Die E-Learning-Fortbildung „Grundlagen der Patientenvorsorge – CD-ROM und Onlineumgebung“ vermittelt Ärzten das Thema Patientenvorsorge einschließlich Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht, damit sie ihre Patienten auf diesem sensiblen Gebiet kompetent beraten können.
Die Fortbildungsinhalte eignen sich Ärzte mit der CD-ROM an. Dies dauert etwa 50 Minuten. Der Abschlusstest erfolgt via Internet. Wird er erfolgreich absolviert, erhalten Ärzte ein bis zwei CME-Punkte (zertifiziert von der Bayerischen Lan­des­ärz­te­kam­mer). Sämtliche Inhalte einschließlich der Vordrucke für die verschiedenen Vorsorgeformen lassen sich ausdrucken. Online besteht auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen, sich im Forum auszutauschen oder Informationen herunterzuladen.
Die E-Learning-CD hat den Comenius-EduMedia-Award 2006 in der Kategorie „Gesundheit“ gewonnen. Das Bildungssiegel wird von der Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V. an pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch besonders wertvolle didaktische Multimediaprodukte verliehen. Entwickelt wurde die Fortbildung unter anderem vom beta Institut für angewandtes Gesundheitsmanagement zusammen mit der Universität Augsburg. Kooperationspartner für die Verbreitung der CD-ROM sind die betapharm Arzneimittel GmbH und die Barmer Ersatzkasse. Ärzte können die CD online bestellen oder die Fortbildung unter www.betapharm.de online absolvieren. KBr
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema