ArchivDeutsches Ärzteblatt8/1997Versicherung: Feriengarantie

VARIA: Wirtschaft - Versicherungen

Versicherung: Feriengarantie

WZ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Elvia-Reiseversicherung, München, bietet seit kurzem eine sogenannte "Feriengarantie": Muß ein Urlauber aus einem wichtigen Grund seine Reise vorzeitig beenden, bekommt er die Chance, die ursprünglich geplanten Ferien zu wiederholen.
Im Versicherungsfall - also etwa bei Abbruch der Reise wegen Unfall oder Erkrankung - erhält der Versicherte einen Gutschein, der auf den vormals gebuchten Reiseveranstalter ausgestellt ist. Er kann ihn beim Reisebüro einlösen, in dem er den abgebrochenen Urlaub gebucht hat.
Alternativ dazu kann der Urlauber den anteiligen Ersatz der nicht genutzten Reiseleistungen verlangen. Diese werden auch vergütet, wenn eine nicht mitreisende Person den Versicherungsfall ausgelöst hat - beispielsweise wenn ein Angehöriger zu Hause verunglückt oder erkrankt. Die "Feriengarantie" gilt selbst dann, wenn der Urlauber seine Reise nur einen Tag vor ihrem Ende abbrechen muß. Für die Sicherheit eines "garantierten" Urlaubs zahlt man eine Zusatzprämie zur Reiserücktrittskosten-Versicherung. Elvia bietet sie ab 15 DM bei einem Reisepreis von bis zu 1 000 DM pro Person an. WZ
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote