SUPPLEMENT: PRAXiS

Krankheitsaktivität bestimmen

Dtsch Arztebl 2006; 103(36): [12]

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ärzte können über ein bei Abbott Immunology verfügbares Programm den DAS28 (Disease Activity Score 28) von Patienten mit rheumatoider Arthritis einfach berechnen. Der Kalkulator basiert auf einer Office-Anwendung und kann aufgrund seiner geringen Dateigröße von der Webseite www.humira.de (Fachkreise: Rheumatoide Arthritis – Diagnostische Methoden) heruntergeladen werden.
Wichtig bei der Therapie der rheumatoiden Arthritis ist die fortlaufende, regelmäßige Erfassung der Krankheitsaktivität. Hierzu lässt sich der DAS28 nutzen. Er ermöglicht die Beurteilung der aktuellen Krankheitsaktivität und eignet sich daher gut zur raschen Beurteilung der Wirksamkeit einer Therapie und zum Krankheitsmonitoring. Die regelmäßige Krankheitsdokumentation ist über den EBM 2000plus abrechenbar.
Beim DAS28 werden die Schwellungen und der Druckschmerz an 28 Gelenken ermittelt. Zusätzlich gehen Entzündungsparameter (CRP oder Blutsenkungsgeschwindigkeit) und die Patienteneinschätzung des Zustands in die Kalkulation ein. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote