EBM-Ratgeber

EBM-Ratgeber

Dtsch Arztebl 2006; 103(39): A-2584 / B-2240 / C-2160

KBV

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wann können die Leistungen des Abschnittes 1.1 des EBM – Besondere Inanspruchnahme des Vertragsarztes durch einen Patienten – berechnet werden, wann nicht? (Teil 1)
Für die Leistungen „Unvorhergesehene Inanspruchnahme des Vertragsarztes durch einen Patienten“ nach den Nummern 01100 und 01101 des EBM bestehen eine Reihe von Einschränkungen.
So können die Leistungen nach den Nummern 01100 und 01101 bei den folgenden Sachverhalten nicht berechnet werden:
1. Im organisierten ärztlichen Not(fall)dienst (Nebeneinanderberechnungsausschluss neben den Leistungen nach den Nummern 01210, 01215 bis 01218)
2. Bei Erbringung durch einen Arzt, der nicht an der vertragsärztlichen Versorgung teilnimmt, oder durch ärztliche Mitarbeiter von Instituten und Krankenhäusern (Ausnahme: unvorhergesehene Inanspruchnahme eines Krankenhauses im Zusammenhang mit einer am Krankenhaus durchgeführten Leistung nach § 115b SGB V; vgl. § 7 Abs. 4 AOP-Vertrag)
3. Im Zusammenhang mit Besuchen und/oder Mitbesuchen nach den Nummern 01410 bis 01413 (Im Gegenzug sind die berechenbaren Besuche deutlich höher bewertet)
4. Neben der Substitutionsbehandlung der Drogenabhängigkeit nach den Nummern 01950 und 01951
5. Bei ausschließlicher Erbringung von präventiven Leistungen (die Leistungen nach den Nummern 01100 und 01101 sind ausschließlich bei kurativer Behandlung berechnungsfähig)
6. Bei Abhaltung von allgemeinen Sprechstunden oder bei Einbestellung von Patienten zu fest vereinbarten Terminen innerhalb der in den Leistungen angegebenen Zeiträume
7. Bei Durchführung von routinemäßigen Nachkontrollterminen nach ambulanten Operationen
8. Bei Gruppenbehandlungen für einen zweiten und jeden weiteren Patienten
9. Für die Inanspruchnahme eines Arztes in Zeiten außerhalb der genannten Zeiträume, auch wenn dort zum Beispiel während einer Mittagsruhe keine Sprechstunde stattfindet
10. Neben anderen Leistungen des Abschnittes 1.1

In der nächsten Folge nennen wir einige Beispiele, die besondere Konstellationen verdeutlichen sollen. KBV
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema