ArchivDeutsches Ärzteblatt PP10/2006Veranstaltungen in der Psychotherapie: Interdisziplinäre Ansätze

TERMINE

Veranstaltungen in der Psychotherapie: Interdisziplinäre Ansätze

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS PP präsentiert monatlich eine Auswahl an bundesweiten Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen für Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten.

Bad Dürkheim
27. und 28. Oktober
Positive Werte in der Psychotherapie
Jubiläumstagung der Psychosomatischen Fachklinik Bad Dürkheim
Informationen: Institut für Fort- und Weiterbildung in klinischer Verhaltenstherapie e.V., Kurbrunnenstraße 21 a, 67098 Bad Dürkheim,
Telefon: 0 63 22/40 93 74, E-Mail: tagung@ifkv.de

Bad Lippspringe
16. bis 19. November
Hypnose – Brücke zwischen
Körper und Seele
Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Hypnose e.V. (DGH)
Informationen: Geschäftsstelle der DGH, Dipl.-Psych. Dr. Helga Hüsken-Janßen, Druffels Weg 3, 48653 Coesfeld, Telefon: 0 25 41/88 07 60,
E-Mail: DGH-Geschaeftsstelle@t-online.de,
Internet: www.hypnose-dgh.de

Berlin
10. bis 12. November
Actual parents – Inner Parents
(Kongresssprache Englisch)
Fifth conference of the Child and adolescent Sec-
tion of the European Federation for Psychoanalytic Psychotherapy in the Public Sector (EFPP) in collaboration with the Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten in Deutschland (VAKJP)
Ort: Logenhaus, Emserstraße 12–13
Informationen: Internet: www.efpp.org, E-Mail: Ge schaeftsstelle@vakjp.de oder Renate Höhfeld, Vorsitzende des VAKJP, Beyschlagstraße 5 a, 13503 Berlin,
E-Mail: rhoehfeld@vakjp.de


3. bis 5. November
Ist die Suchtmedizin ihren Preis wert?
15. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Suchtmedizin (DGS)
Ort: Ludwig Erhard Haus, Fasanen-straße 85
Informationen: DGS-Kongressbüro, c/o UKE, Klinik für Psychiatrie, Zentrum für interdisziplinäre Suchtforschung, Martinistraße 52, 20236 Hamburg, Internet: www.dgsuchtmedizin.de

22. bis 25. November
DGPPN Kongress 2006
Hauptthemen: Altern und psychische Gesundheit, Interaktionen zwischen psychischen und somatischen Erkrankungen, Subjektivität und Hirnentwicklung, Mental Health;
Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN)
Ort: Internationales Congress Centrum (ICC)
Informationen: CPO Hanser Service GmbH, Paulsborner Straße 44, 14193 Berlin, Telefon: 0 30/ 3 00 66 90, E-Mail:dgppn06@cpo-hanser de,
Internet: www.dgppn-kongress.de

Bochum
19. bis 21. Oktober
Kinder und Jugendliche als Opfer und Täter. Gewalt als interdisziplinäre Herausforderung
6. Bundestagung der Deutschen Gesellschaft gegen Kindesmisshandlung und
-vernachlässigung (DGGKV)
Ort: RuhrKongress Bochum
Informationen: Geschäftstelle der DGGKV, Königsweg 9, 24103 Kiel, Telefon: 04 31/67 12 84, E-Mail: dggkv@t-online. de, Internet: www.dggkv.de

FRANKFURT am Main
3. bis 5. November
„die Stimme des Intellekts ist leise . . .“
Internationale Tagung zum 150.Geburtstag von Sigmund Freud
Sigmund-Freud-Institut Frankfurt/Main
Informationen: E-Mail: freudtagung@t-online.de, Internet: www.sfi-frankfurt.de
Hofgeismar
27. bis 29. Oktober
„Den Mut haben, Neues zu denken . . .“ – zum 150. Geburtstag von Sigmund Freud
Tagung der Evangelischen Akademie Hofgeismar
Informationen: Evangelische Akademie,
Postfach 12 05, 34362 Hofgeismar;
E-Mail: ev.akademie.hofgeismar@ekkw.de,
Internet: www.akademie-hofgeismar.de

Lübeck
15. bis 19. Oktober
Norddeutsche Psychotherapietage – Psychotherapie und die Suche
nach Sinn
Kongress der Norddeutschen
Arbeitsgemeinschaft für Psychotherapie und Psychosomatik in Zusammenarbeit mit der Universität zu Lübeck
Informationen: Tagungsbüro, Congress Management International GmbH, Willy-Brandt-Allee 10, 23554 Lübeck, Telefon: 04 51/7 90 41 03, E-Mail: kontakt@norddeutsche-psychotherapietage.de, Internet: www.norddeutsche-psychotherapieta ge.de

PADERBORN
7. bis 8. November
Zu Risiken und Nebenwirkung psychiatrisch-psychotherapeutischer Arbeit
11. Forum Psychiatrie und Psychotherapie Paderborn
Informationen: Westfälisches Zentrum Paderborn, Dr. med. Bernward Vieten,
Telefon: 0 52 51/29 51 00, E-Mail: bernward.vie ten@wkp-lwl.org,
Internet: www.psychiatrie-paderborn.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote