ArchivDeutsches Ärzteblatt42/2006Kolorektales Karzinom – Frühdiagnose durch Nachweis von Tumor-DNA im Stuhl: Stuhlbluttest bleibt unverzichtbar

MEDIZIN: Diskussion

Kolorektales Karzinom – Frühdiagnose durch Nachweis von Tumor-DNA im Stuhl: Stuhlbluttest bleibt unverzichtbar

Gnauck, Reinhard

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Bemühungen um ein Darmkrebs-Screening mittels Tumor-DNA im Stuhl sind als denkbare künftige Modalität wichtig. Aber geht es nicht ohne das Schlechtreden der bisherigen, bewährten und erfolgreichen Methoden wie Stuhlbluttesten und Koloskopie?
Die Behauptung, die Sensitivität „beim Hämoccult-Test bei fortgeschrittenen Neoplasien“ betrage 14,4 Prozent ist abwegig, sie widerspricht allen relevanten klinischen Studien zu diesem Thema. Es sei erinnert:
Der Stuhlbluttest ist nur als jährlich wiederholter Vorgang sinnvoll (kumulative Sensitivität) und nie als Einzeltest empfohlen worden. Nur für das jährlich wiederholte Hämoccult-Screening gibt es bisher einen statistischen Nachweis der Senkung der Darmkrebsmortalität.
Ob die alleinige Vorsorge-Koloskopie, einen vergleichbaren Effekt haben kann, ist fraglich. Auf jeden Fall ist ein positiver Stuhlbluttest bei jährlichem Screening die beste Motivation für eine beschwerdefreie Person, sich der „belastenden Koloskopie“, als derzeit effizientester Screening-Methode, zu unterziehen. Jährliche Stuhlbluttests sind daher weiterhin unverzichtbar.

Dr. med. Reinhard Gnauck
Deutsche Klinik für Diagnostik, Aukammerallee 33, 65191 Wiesbaden

Interessenkonflikt
Als früheres Mitglied des WHO/OMGE Screening Committee for colorectal cancer und der European Group for screening colon cancer erhielt Dr. Gnauck Reisekostenerstattungen für Vorträge.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige