Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS DZG-Forschungsförderpreis Zöliakie/Sprue 2007 – ausgeschrieben von der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.V. (DZG), Stuttgart, Dotation: 10 000 Euro. Unterstützt werden Forschungsprojekte mit Arbeitsschwerpunkt an deutschen Kliniken oder Instituten. Bewerbungsschluss: 31. Dezember. Anforderung der Ausschreibungsbedingungen und Bewerbungen an: DZG-Geschäftsstelle, Kennwort Forschungsfonds, Filderhauptstraße 61, 70599 Stuttgart, Telefon: 07 11/ 4 59 98 10, Fax: 07 11/45 99 81 50, E-Mail: info@dzg-online.de.
BALANCE Award – ausgeschrieben von Actelion Pharmaceuticals Deutschland GmbH, dotiert mit 30 000 Euro. Der Preis wird für ein prospektiv ausgerichtetes wissenschaftliches Projekt ausgelobt, das sich mit experimentellen oder klinischen Fragestellungen der Gaucher-Erkrankung befasst. Bewerbungen in dreifacher Ausfertigung (bis zum 31. Dezember) an: Actelion Pharmaceuticals GmbH, Basler Straße 63–65, 79100 Freiburg. Weitere Informationen unter: www.actelion.de.
Martin-Kirschner-Preis – ausgeschrieben durch die Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte e.V., gestiftet von der Arbeitsgemeinschaft und der Firma Sanofi Synthelabo, Dotation: 5 000 Euro. Der Preis wird für bedeutsame deutschsprachige Arbeiten verliehen, die sich wissenschaftlich mit Fragen der Notfallmedizin auseinandersetzen. Bewerbungen in vierfacher Ausfertigung (bis zum 31. Dezember) an: Dr. rer. nat. Dr. med. Burkhard Dirks, Universitätsklinikum Ulm, Sektion Notfallmedizin, 89070 Ulm. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema