Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS DZG-Forschungsförderpreis Zöliakie/Sprue 2007 – ausgeschrieben von der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e.V. (DZG), Stuttgart, Dotation: 10 000 Euro. Unterstützt werden Forschungsprojekte mit Arbeitsschwerpunkt an deutschen Kliniken oder Instituten. Bewerbungsschluss: 31. Dezember. Anforderung der Ausschreibungsbedingungen und Bewerbungen an: DZG-Geschäftsstelle, Kennwort Forschungsfonds, Filderhauptstraße 61, 70599 Stuttgart, Telefon: 07 11/ 4 59 98 10, Fax: 07 11/45 99 81 50, E-Mail: info@dzg-online.de.
BALANCE Award – ausgeschrieben von Actelion Pharmaceuticals Deutschland GmbH, dotiert mit 30 000 Euro. Der Preis wird für ein prospektiv ausgerichtetes wissenschaftliches Projekt ausgelobt, das sich mit experimentellen oder klinischen Fragestellungen der Gaucher-Erkrankung befasst. Bewerbungen in dreifacher Ausfertigung (bis zum 31. Dezember) an: Actelion Pharmaceuticals GmbH, Basler Straße 63–65, 79100 Freiburg. Weitere Informationen unter: www.actelion.de.
Martin-Kirschner-Preis – ausgeschrieben durch die Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Notärzte e.V., gestiftet von der Arbeitsgemeinschaft und der Firma Sanofi Synthelabo, Dotation: 5 000 Euro. Der Preis wird für bedeutsame deutschsprachige Arbeiten verliehen, die sich wissenschaftlich mit Fragen der Notfallmedizin auseinandersetzen. Bewerbungen in vierfacher Ausfertigung (bis zum 31. Dezember) an: Dr. rer. nat. Dr. med. Burkhard Dirks, Universitätsklinikum Ulm, Sektion Notfallmedizin, 89070 Ulm. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote