Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ultraschall in Laptop-Format – Mit Vivid-i steht ein mobiles Ultraschallgerät zur Verfügung, das lediglich fünf Kilogramm wiegt. Das neue Gerät von GE Healthcare im Laptopformat bietet Ultraschallaufnahmen in Bestqualität für unterwegs. „Vivid-i enthält alle wichtigen Leistungen, wie man sie von großen Geräten gewohnt ist, wie Bildqualität, Nutzbarkeit von Microsoft Win 2000 und Standard-Schnittstellen“, sagte ein Firmenvertreter anlässlich des European Media Summits in London. Anwendungsbereiche für das mobile Gerät sind unter anderem die Notfallambulanz, Intensivstationen, Konsile in anderen Gebäuden, die Geriatrie und die Sportmedizin. Vivid-i bietet drahtlose Funktionen und ermöglicht so dem Arzt die sofortige Übertragung der Dateien vom System an andere Ärzte zur Beratung oder an das Bett des Patienten. Aufladbare Batterien sorgen bis zu einer Stunde für vollen Untersuchungsbetrieb. zyl

Diabetes-Therapie mit competact – Takeda Pharma bietet mit competact® eine Fixkombination aus den Wirkstoffen Pioglitazon und Metformin an: Sie ist zur Therapie von (insbesondere übergewichtigen) Typ-2-Diabetikern-Patienten zugelassen, die mit einer Metformin-Monotherapie trotz maximal verträglicher Dosen keine ausreichende glykämische Kontrolle erreichen. Eine Tablette competact® enthält 15 mg Pioglitazon und 850 mg Metformin; sie wird zweimal täglich eingenommen.

SureClick-Infoline – Um die Selbstinjektion zu erleichtern und zugleich das Risiko berufsbedingter Nadelstichverletzungen reduzieren zu können, bietet Amgen die Produkte Aranesp® und Neulasta® im SureClickTM an. Diese innovative Applikationshilfe stellt eine einfache Ergänzung zur konventionellen Fertigspritze dar. Mit der Einführung der SureClick-Infoline wurde der Service weiter verbessert. Unter der kostenfreien Rufnummer 08 00-2 64 36-59 können SureClick-Anwender Hilfe erhalten, wie dieser richtig einzusetzen ist. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema