ArchivDeutsches Ärzteblatt PP11/200633. Symposium für Juristen und Ärzte „Rechtsfragen des Dopings“

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

33. Symposium für Juristen und Ärzte „Rechtsfragen des Dopings“

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS 1. Dezember in Berlin
Die Zertifizierung der Veranstaltung (begrenzte Teilnehmerzahl) erfolgt durch die Kaiserin-Friedrich-Stiftung mit acht Punkten gemäß den Richtlinien der Ärztekammer Berlin.
Veranstalter: Kaiserin-Friedrich-Stiftung für das ärztliche Fortbildungswesen gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Medizinrecht e.V.
Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. med. Dr. iur. Christian Dierks, Prof. Dr. med. Jürgen Hammerstein
Programm: Referate über medizinrechtliche Probleme des Dopings: Pharmakologische und sportwissenscaftliche Grundlagen c Medizinische Risiken c Rechtssituation in Deutschland
Weitere Informationen und Anmeldung: Kaiserin-Friedrich- Stiftung, Sekretariat, Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin,
Telefon: 0 30/30 88 89-20, Fax: 0 30/30 88 89-26, E-Mail: kfs@Kaiserin-Friedrich-Stiftung.de.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema