ArchivDeutsches Ärzteblatt PP11/200633. Symposium für Juristen und Ärzte „Rechtsfragen des Dopings“

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

33. Symposium für Juristen und Ärzte „Rechtsfragen des Dopings“

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS 1. Dezember in Berlin
Die Zertifizierung der Veranstaltung (begrenzte Teilnehmerzahl) erfolgt durch die Kaiserin-Friedrich-Stiftung mit acht Punkten gemäß den Richtlinien der Ärztekammer Berlin.
Veranstalter: Kaiserin-Friedrich-Stiftung für das ärztliche Fortbildungswesen gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Medizinrecht e.V.
Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. med. Dr. iur. Christian Dierks, Prof. Dr. med. Jürgen Hammerstein
Programm: Referate über medizinrechtliche Probleme des Dopings: Pharmakologische und sportwissenscaftliche Grundlagen c Medizinische Risiken c Rechtssituation in Deutschland
Weitere Informationen und Anmeldung: Kaiserin-Friedrich- Stiftung, Sekretariat, Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin,
Telefon: 0 30/30 88 89-20, Fax: 0 30/30 88 89-26, E-Mail: kfs@Kaiserin-Friedrich-Stiftung.de.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote