Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Am Messestand des niederländischen Zentrums zur Förderung des Imports aus den Entwicklungsländern (CBI; www.cbi.nl) zeigen sechs Unternehmen aus Südafrika, Indonesien, Pakistan, Indien, Tunesien und Kolumbien während der Medica Innovationen, für die sie eine Zertifizierung gemäß den EU-Vorschriften für Medizingeräte erhalten haben. Hierzu zählt der von dem südafrikanischen Unternehmen Infantrust hergestellte Babymonitor „Respisense“, ein drahtloser tragbarer Atmungsmonitor, der in der Windel des Babys befestigt wird. Ein weiteres Beispiel ist ein Operationstisch mit einer Platte aus Kohlenstofffasern, der von Sarandi Karya Nugraha aus Indonesien hergestellt wird. Dessen Durchlässigkeit für Röntgenstrahlung verbessert die Bildqualität um mindestens 20 Prozent. Die pakistanische Firma Bromed zeigt Chirurgenscheren aus Edelstahl und Titan mit einem Einsatz aus Kohlenstoffstahl. hil
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema