ArchivDeutsches Ärzteblatt47/2006Warnung: Allergie-Arzneimittel gefährdet Gesundheit

AKTUELL

Warnung: Allergie-Arzneimittel gefährdet Gesundheit

Zylka-Menhorn, Vera

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das bayerische Gesundheitsministerium warnt vor dem polnischen Allergie-Arzneimittel Corhydron der Firma Jelfa S.A. Bei der Herstellung des Präparates, das in Ampullen angeboten wird, ist anstelle des Wirkstoffs Hydrocortison ein Stoff eingesetzt worden, der normalerweise bei Operationen als Muskelrelaxans benutzt wird. In Polen sind einige Patienten wahrscheinlich durch die Einnahme des Medikaments bereits erkrankt, ein Todesfall wird damit in Verbindung gebracht.
Nach Angaben der polnischen Behörden haben mehrere Personen aus Deutschland das betroffene Arzneimittel in polnischen Apotheken erworben. Die Betroffenen werden aufgefordert, das Arzneimittel auf keinen Fall anzuwenden und sich umgehend mit ihrem Arzt in Verbindung zu setzen. Das Medikament wurde nach derzeitigem Kenntnisstand nicht exportiert und somit wohl nur in Polen durch Apotheken abgegeben. zyl

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote