ArchivDeutsches Ärzteblatt50/2006Diagnostik und Therapie des Aszites: CA-125-Werte vorsichtig interpretieren
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wiest und Schölmerich geben an, die Bestimmung von CEA, CA-125 und CA-19–9 im Aszites habe eine hohe Genauigkeit zum Nachweis einer malignen Ursache.
Für CA-125 ist das Gegenteil richtig: CA-125 wird von proliferierenden Mesothelzellen exprimiert. Deshalb gibt es sowohl in benignem Aszites als auch in benignem Pleuraerguss CA-125-Konzentrationen, die deutlich über den Serum-Grenzwerten für die Unterscheidung zwischen benigne/maligne liegen. Eine zuverlässige Diskriminierung zwischen benignen und malignen Ursachen eines Aszites oder Pleuraergusses ist deshalb durch die CA-125-Bestimmung nicht möglich. Die Produktion des tumorassoziierten Antigens CA-125 im Mesothel kann auch bei benignen Erkrankungen so ausgeprägt sein, dass ebenfalls die Serum-Konzentrationen nennenswert ansteigen. Deshalb sind die CA-125-Serumwerte bei Vorliegen eines Ergusses vorsichtig zu interpretieren.

Prof. Dr. med. Jörg Mezger
Sankt Vincentius-Kliniken Karlsruhe
Südendstraße 32, 76137 Karlsruhe
E-Mail: joerg.mezger@vincentius-ka.de
1.
Mezger J, Wilmanns W, Lamerz R: Elevated serum CA125 in patients with benign ascitic and pleural effusions. Tumor Biol 1988; 9: 47–52. MEDLINE
2.
Bergmann JF, Bidart JM, George M, Beaugrand M, Lervy VG, Bohuon C: Elevation of CA125 in patients with benign and malignant ascites. Cancer 1987; 59: 213–7. MEDLINE
3.
Mezger J, Häussinger KE, Wilmanns W, Lamerz R: Hohe CA125-Serumspiegel bei benignem Aszites oder Pleuraerguss. Geburtshilfe Frauenheilk 1987; 47: 463–5. MEDLINE
1. Mezger J, Wilmanns W, Lamerz R: Elevated serum CA125 in patients with benign ascitic and pleural effusions. Tumor Biol 1988; 9: 47–52. MEDLINE
2. Bergmann JF, Bidart JM, George M, Beaugrand M, Lervy VG, Bohuon C: Elevation of CA125 in patients with benign and malignant ascites. Cancer 1987; 59: 213–7. MEDLINE
3. Mezger J, Häussinger KE, Wilmanns W, Lamerz R: Hohe CA125-Serumspiegel bei benignem Aszites oder Pleuraerguss. Geburtshilfe Frauenheilk 1987; 47: 463–5. MEDLINE

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige