ArchivDeutsches Ärzteblatt1-2/2007Webpräsenz: Facharztvertretung

MEDIEN

Webpräsenz: Facharztvertretung

Dtsch Arztebl 2007; 104(1-2): A-34 / B-32 / C-30

Krüger-Brand, Heike E.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Seit Anfang 2001 organisiert die FAA – FachArztAgentur GmbH, Bielefeld, bundesweit und für Ärzte sämtlicher Fachrichtungen die Vermittlung und Betreuung von ärztlichen Honorarvertretungen an Kliniken und Krankenhäusern. Ärzte, die Interesse an einer tage- oder wochenweisen Tätigkeit auf Honorarbasis haben, können sich unter der Adresse www.facharztagentur.de oder unter der Telefonnummer 08 00/2 02 03 02 darüber informieren. Die Tätigkeit der FAA ist für die beteiligten Ärzte kostenfrei.
Die Idee zur Gründung dieser Dienstleistung stammt aus Großbritannien, wo – bedingt durch die Ärzteknappheit dort – solche Aushilfsärzte, sogenannte Locum-Doctors, gang und gäbe sind. Auch in Deutschland haben Ärzte schon immer an Krankenhäusern ausgeholfen und vertreten, basierend auf Eigeninitiative und persönlichen Erfahrungen. Das Konzept der FAA beruht jedoch auf standardisierten Rahmenbedingungen für Klinikvertretungen. Daraus hat sich eine für die teilnehmenden Ärzte attraktive Dienstleistung entwickelt. Gemeinsam mit den Schüchtermann-Schillerschen Kliniken in Bad Rothenfelde wurde darüber hinaus im Juli 2006 die Kardio-FachArztAgentur GmbH gegründet, die sich auf die Vermittlung von Kardiologen, Kardiochirurgen oder Kardioanästhesisten spezialisiert hat. KBr
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema