PREISE

Verleihungen

Dtsch Arztebl 2007; 104(1-2): A-60 / B-57 / C-55

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Ulrich Schürenkrämer, Executive Committee der Deutschen Bank Frankfurt, Jochen Eulert, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung, Joachim Grifka, Direktor der Orthopädischen Klinik, Asklepios-Klinikum Bad Abbach (von links). Foto: Grifka/Moosburger
Ulrich Schürenkrämer, Executive Committee der Deutschen Bank Frankfurt, Jochen Eulert, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie, Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung, Joachim Grifka, Direktor der Orthopädischen Klinik, Asklepios-Klinikum Bad Abbach (von links).
Foto: Grifka/Moosburger
Deutschland – Land der Ideen – Im Rahmen der Aktion unter Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Horst Köhler hat die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Annette Schavan, Prof. Dr. med. Joachim Grifka, Direktor der Orthopädischen Klinik für die Universität Regensburg im Asklepios Klinikum Bad Abbach, mit seinem Team für die Entwicklung eines Navigationssystems für die Knieendoprothetik ausgezeichnet. Damit wurde gewürdigt, dass in dieser Klinik in enger Zusammenarbeit mit den Firmen BrainLAB, München, und DePuy, Kirkel-Limbach, ein chirurgischer workflow der Navigation für die Anwendung in der klinischen Routine ausgearbeitet wurde. Künstliche Kniegelenke können so präzise platziert und außerdem mit exakt ausgeglichener Bandspannung eingesetzt werden.

Bilder der Forschung 2006 – Preis für herausragende Wissenschaftsfotografie, verliehen vom Nachrichtenmagazin FOCUS und dem Verband der Forschenden Arzneimittelhersteller e.V., Dotation: 20 000 Euro. Den 1. Preis in der Kategorie „Faszination Forschung“ erhielten Christina und Manfred Kage, Lauterstein, für ihre Aufnahme einer Ameise, die das winzige Zahnrad eines Nanomotors hält. Der 1. Preis in der Kategorie „Gesichter der Forschung“ wurde an den Hamburger Fotografen Marco Moog verliehen. Die prämierte Aufnahme zeigt Menschen in Kostümen der Peking-Oper auf der Chinesischen Mauer; einer der Schauspieler trägt eine Hochleistungsprothese. Der Publikumspreis ging an Stefan Kröger, Hannover. Er wurde für seine Porträtaufnahme des Computerspiel-Forschers Dr. Christoph Klimmt ausgezeichnet.

Else Kröner Memorial Award – verliehen anlässlich des Kongresses der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin in Hamburg, Dotation: 25 000 Euro, an Dr. Martin Westphal, Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin des Universitätsklinikums Münster. Die Auszeichnung erhielt er für seine Habilitationsschrift über neue Therapiestrategien zur Beherrschung des extremen Blutdruckabfalls bei Sepsis.

Roger-Bone-Preis – verliehen von der Deutschen Sepsis-Gesellschaft an Dr. Martin Westphal, Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin des Universitätsklinikums Münster. Er wurde für seine Publikation „Effects of levosimendan on right ventricular afterload in patients with acute respiratory distress syndrome: A pilot study“ ausgezeichnet.

Graduierten-Stipendium – verliehen von der Novartis-Stiftung für therapeutische Forschung an Priv.-Doz. Dr. med. Niels Teich, Oberarzt an der Medizinischen Klinik und Poliklinik II – Abteilung Gastroenterologie und Hepatologie – der Universität Leipzig. Er wurde für seine Forschung zur leichten Form der Pankreatitis ausgezeichnet. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema