TERMINE

Fort- und Weiterbildung

PP 6, Ausgabe Januar 2007, Seite 48

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Eine monatliche Auswahl bundesweiter Veranstaltungen für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Bad Wildungen
17. bis 21. März
Wohin mit der Seele? –
Psychotherapie im Sozialabbau
22. Arbeitstagung des Wildunger Arbeitskreises für Psychotherapie e.V. (WAP)
Ort: Bad Wildungen
Informationen: WAP, Heckerstraße 75, 34121 Kassel, Fax: 05 61/9 21 99 43, info@arbeitskreis-psy chotherapie.de, www.wap-tagung.de

Berlin
2. bis 3. März
Supervision in sich verändernden Organisationen – Zwischen Anbieterkompetenz und Nutzererwartung
Tagung des Verbändeforums Supervision
Ort: Berlin, NH Hotel Alexanderplatz
Informationen: Deutsche Psychologen Akademie GmbH Bonn, www.supervisionstagung.de

Bonn
2. und 3. Februar
Personzentrierte Psychotherapie und Beratung für traumatisierte Klientinnen und Klienten
Fachtagung der GwG-Akademie für Fort- und Weiterbildung
Ort: Andreas-Hermes-Akademie, Bonn
Informationen: Gesellschaft für Wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie e.V., Telefon: 02 21/92 59 08 50, akademie@gwg-ev.org, www.gwg-ev.org

Bremen
1. bis 2. Februar
Macht – Sexualität – Gewalt: Intervention und Begutachtung bei (sexuellen) Gewalt- und Tötungsdelikten
Tagung des Interdisziplinären Forums Forensik iFF.
Ort: Bremen
Informationen: Gutenbergweg 24, 28876 Oyten, Telefon: 01 71/4 80 95 96, axel.petermann@iff-forum-forensik.eu, www.iff-forum-forensik.de

Frankfurt/Main
17. Februar
Angststörungen und depressive Störungen
13. Konferenz für Wissenschaftlichen Austausch der Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten (VAKJP)
Ort: Frankfurt am Main
Informationen: Geschäftsstelle der VAKJP, Sybelstraße 45, 10629 Berlin, Telefon: 0 30/32 79 62 60, geschaeftsstelle@vakjp.de

Frankfurt/Main
2. bis 4. März
Was wirkt? – Die Bedeutung der therapeutischen Beziehung in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
4. Wissenschaftliche Fachtagung des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (bkj)
Ort: Fachhochschule für Soziales, Frankfurt/Main
Informationen: Bundesgeschäftsstelle des bkj, Brunnenstraße 53, 65307 Bad Schwalbach, Telefon: 0 61 24/72 60 87, Fax: 0 61 24/72 60 91, bkj.bgst@t-online.de, www.bkj-ev.de

Hamburg
9. bis 11. Februar
Entwicklungen in der klinischen Gruppenpsychotherapie
Tagung der Sektion Gruppenmethoden in Klinik und Praxis (KuP) im Deutschen Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik (DAGG)
Ort: Asklepios Klinik Harburg,
Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg, Abteilung für
Psychiatrie und Psychotherapie
Informationen: Dr. Dankwart Mattke, Telefon: 0 89/72 77 92 47, dmattke@web.de

Mannheim
14. bis 17. Februar
Seelische Gesundheit und Lebensqualität im Alter – Ressourcen, Kompetenzen, Behandlungsstrategien
VIII. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie
Ort: Mannheimer Schloss
Informationen: Forum Institut für Management GmbH, Telefon: 0 62 21/50 06 35 , Fax: 0 62 21/50 06 18, j.hartmann@forum-institut.de, www.dggpp-2007.de

Stuttgart
17. März
Heilendes Spiel – heilende Beziehungen. Entwicklung und Konzepte in der personzentrierten Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien
Internationale Fachtagung des Instituts für Gesprächspsychotherapie und
klientzentrierte Beratung
Ort: Stuttgart
Informationen: Institut für Gesprächspsychotherapie und klientzentrierte Beratung, Johannesstraße 51, 70176 Stuttgart, Telefon: 0 71 56/17 64 96, Fax: 0 71 56/1 79 98 38, www.gespraechspsychotherapie.net

Wien
14. bis 16. Februar
Die subjektive Seite der Schizophrenie: Das Ende der Unheilbarkeit?! – Hoffnung – Macht – Sinn
Ludwig Boltzmann Institut für
Sozialpsychiatrie
Ort: Medizinische Universität, Wien
Informationen: Ludwig Boltzmann Institut für Sozialpsychiatrie, Spitalgasse 11, A-1090 Wien, Telefon: 00 43/14 06 07 55, Fax: 00 43/14 06 07 55, office@lubis.at
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema