Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
„ . . . doch in das Arztzimmer des 53-Jährigen kommt man nicht einfach so . . . Zurückgelehnt sitzt er auf seinem Stuhl – in einer Hand eine Kaffeetasse, in der anderen eine Zigarette.“ Toll, und echt cool! Warum nicht gleich auch noch einen Whiskey im Arztzimmer?

Dr. Dieter Geyer,
Präsident der Deutschen Suchtmedizinischen
Gesellschaft, Fachklinik Fredeburg,
Zu den drei Buchen 1, 57392 Schmallenberg
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema