ArchivDeutsches Ärzteblatt5/2007Rechtliche Aspekte der Telemedizin

MEDIEN

Rechtliche Aspekte der Telemedizin

Dtsch Arztebl 2007; 104(5): A-256 / B-227 / C-222

Niederlag, Wolfgang; Dierks, Christian; Rienhoff, Otto; Lemke, Heinz U.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Telematik: Offene Rechtsfragen
Telemedizinische Anwendungen warten immer noch auf den großen Durchbruch, vor allem, weil viele rechtliche und abrechnungstechnische Fragen nicht geklärt sind. Dennoch gibt es bundesweit inzwischen eine Vielzahl von Projekten, in denen neue Verfahren, etwa im Bereich Telehomecare, Telemonitoring und telemedizinisch unterstützter Notfallmedizin, erprobt werden. Die technischen Lösungen hierfür sind ausgereift, und mit der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte und des Heilberufsausweises dürfte diese Entwicklung noch an Tempo gewinnen. Vor diesem Hintergrund fand im April 2006 ein Workshop an der Charité, Berlin, statt, der sich mit dem rechtlichen Umfeld von Gesundheitstelematik beschäftigte. Was ist beim Einsatz von Telematik beziehungsweise Telemedizin unter berufs- und datenschutzrechtlichen Aspekten zu beachten? Welche Vorgaben ergeben sich durch das Medizinprodukte-
gesetz und die Röntgenverordnung? Zählen telemedizinische Verfahren bereits zu medizinischen Standards der Versorgung, sodass der Arzt seine Patienten gegebenenfalls über entsprechende Methoden aufklären muss? Wo besteht legislativer Anpassungsbedarf, um Telemedizin rechtlich abgesichert zu etablieren? Was ist mit der Archivierung von Telemedizin-Sessionen? Der vorliegende, sorgfältig gestaltete Band dokumentiert die Vorträge und die Podiumsdiskussion der Veranstaltung, ergänzt um weitere die Thematik erhellende Beiträge, sodass der Leser einen Überblick über den Stand der Entwicklung und die noch offenen Fragen erhält. Ein Blick auf die Telematik-Situation in der Schweiz und in Österreich vervollständigt den Band, der in der 2001 begonnenen Schriftenreihe der Health Academy erschienen ist. Heike E. Krüger-Brand

Wolfgang Niederlag, Christian Dierks, Otto Rienhoff, Heinz U. Lemke (Hrsg.): Rechtliche Aspekte der Telemedizin. Health Academy 2/2006, Dresden, 328 Seiten, Hardcover, zahlreiche Grafiken und Fotos, 25 €
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema