ArchivDeutsches Ärzteblatt5/2007Duisburg-Essen: Masterabschluss in pharmazeutischer Medizin

BERUF

Duisburg-Essen: Masterabschluss in pharmazeutischer Medizin

Dtsch Arztebl 2007; 104(5): [107]

WZ

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Universität Duisburg-Essen bietet den ersten staatlich anerkannten Masterabschluss in pharmazeutischer Medizin an. Naturwissenschaftler und Ärzte, die eine neue Herausforderung suchen, können ab April 2007 den berufsbegleitenden Studiengang „Pharmaceutical Medicine“ belegen. Das Bewerbungsverfahren ist eröffnet. Der international ausgerichtete Studiengang führt in zwei Jahren zum Abschluss „Master of Science in Pharmaceutical Medicine“. Das Studium gliedert sich in 18 Lehreinheiten und vermittelt Kenntnisse in der Forschung, Entwicklung, Überwachung und Vermarktung von Arzneimitteln und Medizinprodukten.
Informationen: PME Institute for Education in Pharmaceutical Medicine, E-Mail: office@pme-institute.com, Internet: www.pme-institute.com oder www.uni-duisburg-essen.de/medizin/phar maceutical_medicine. WZ
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema