PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2007; 104(9): A-589 / B-519 / C-500

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS EFIC Grünenthal Grant – ausgeschrieben von der Firma Grünenthal GmbH, Aachen, in Zusammenarbeit mit der European Federation of Chapters of the International Association for the Study of Pain, Dotation: insgesamt 100 000 Euro, zur Förderung von klinischen und experimentellen Forschungsprojekten, die sich mit der Schmerzforschung befassen. Nähere Informationen und Online-Bewerbungen (bis zum 31. März) unter: www.e-g-g.info.
HanseMerkur-Preis für Kinderschutz – ausgeschrieben von der HanseMerkur- Versicherungsgruppe, Hamburg, für Initiativen, die sich für die Belange von Kindern einsetzen. Bewerben können sich Projekte, die sich für erkrankte, sozial- beziehungsweise psychosozial belastete Kinder und Jugendliche engagieren. Weitere Informationen unter: www. hansemerkur.de. Bewerbungen (bis zum 31. März) an: Gabriela Ulmen, Stichwort „Preis für Kinderschutz 2007“, HanseMerkur-Versicherungsgruppe, Siegfried-Wedells-Platz 1, 20352 Hamburg, Telefon: 0 40/41 19-12 77.
Dr.-Volker-Helbig-Preis – ausgeschrieben durch das Interdisziplinäre Epilepsiezentrum am Universitätsklinikum Gießen und Marburg, Dotation: 2 500 Euro, zur Förderung der Epilepsieforschung. Die Bewerber dürfen nicht älter als 35 Jahre alt sein. Bewerbungen (bis zum 5. April) an: Prof. Dr. Felix Rosenow, Klinik für Neurologie, EZM, Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, Rudolf-Bultmann-Straße 8, 35039 Marburg, E-Mail: rosenow@staff.uni-marburg.de. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema