MEDIZIN

Berichtigung

Dtsch Arztebl 2007; 104(9): A-586 / B-517 / C-498

MWR

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS In dem Artikel „Diagnostik und Therapie des Aszites“ von Dr. med. Reiner Wiest und Prof. Dr. med. Jürgen Schölmerich in Heft 28–29/2006 wird zur Therapie eines portalen Aszites als Basismaßnahme im Rahmen der Stufentherapie fälschlich eine Kochsalzrestriktion von 2 Gramm NaCl/Tag empfohlen. Die korrekte Angabe muss 5 Gramm NaCl/Tag lauten. Dies entspricht der empfohlenen Beschränkung der Natriumzufuhr auf etwa 88 mmoL/Tag. MWR

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema