ArchivDeutsches Ärzteblatt PP3/2007Therapiebeurteilung: Ranking unterschiedlich effektiv

Referiert

Therapiebeurteilung: Ranking unterschiedlich effektiv

MS

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Psychologen der Brigham Young University haben über sechs Jahre lang die Therapiebeurteilungen von 5 000 Patienten eines universitären Beratungszentrums ausgewertet. Die Patienten wiesen ein breites Spektrum an Störungen auf. Sie wurden von 71 Psychotherapeuten des Beratungszentrums behandelt. Die Mehrzahl der Psychotherapeuten wandte kognitiv-verhaltenstherapeutische Verfahren an. Es waren aber auch andere Therapieschulen vertreten.
Anhand von Einschätzungen der Patienten, Schwere der Symptome zu Therapiebeginn, Therapiedauer und Symptomverbesserungen erstellten die Forscher ein Effektivitäts-Ranking der Psychotherapeuten. Wie sich zeigte, ließen sich Unterschiede in den Therapieerfolgen weder an den eingesetzten Verfahren noch an Geschlecht, Therapieschule oder Berufserfahrung der Therapeuten festmachen. Die zehn Prozent erfolgreichsten Therapeuten unterschieden sich von den zehn Prozent erfolglosesten Therapeuten jedoch signifikant im Hinblick auf ihre Effektivität. „Während 44 Prozent der Patienten der erfolgreichsten Therapeuten von deutlichen Verbesserungen berichteten, waren es bei den erfolglosesten Therapeuten nur 28 Prozent der Patienten“, berichten die Forscher. Fünf Prozent der Patienten der erfolgreichsten Therapeuten und elf Prozent der Patienten der erfolglosesten Therapeuten beklagten hingegen eine Verschlechterung ihres Zustands. Darüber hinaus fanden die Forscher erhebliche Unterschiede zwischen den Therapeuten in Bezug auf Therapiedauer, Geschwindigkeit der Symptomveränderung und Anzahl der Therapiesitzungen. ms

Okiishi JC, Lambert MJ, Eggett D, Nielsen L, Dayton DD: An analysis of therapist treatment effects. Journal of Clinical Psychology 2006; 62 (9): 1157–72.

Michael J. Lambert, Department of Psychology, 272 TLRB, Brigham Young University, Provo, UT 84602, E-Mail: michael_lambert@byu.edu

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote