PREISE

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2007; 104(12): A-804 / B-715 / C-683

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Hirnliga-Forschungspreis – ausgeschrieben von der Hirnliga e.V., Wiehl, Dotation: 12 000 Euro, für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten, die grundsätzlich neue Forschungsaspekte aus den Gebieten der Entstehung, Erkennung und Behandlung demenzieller Prozesse (Alzheimer-Demenz) beschreiben. Bewerbungen (bis zum 13. April) an: Hirnliga e.V., Postfach 13 66, 51657 Wiehl, Telefon: 0 22 62/9 99 99 17, E-Mail: GS@hirnliga.de.

Ferring-Forschungspreis Gastroenterologie – ausgeschrieben von der Firma Ferring Arzneimittel GmbH, Kiel, Dotation: 15 000 Euro, für Projekte in der klinischen oder Grundlagen-Forschung zu chronisch entzündlichen Darm­er­krank­ungen. Bewerbungsschluss ist der 29. April. Die Ausschreibungsunterlagen können angefordert werden bei: Ferring Arzneimittel GmbH, Dr. med. Birgitta Reimers, Fabrikstraße 7, 24103 Kiel, Fax: 04 31/58 52-4 63 oder per E-Mail: birgitta.reimers@ferring.com.

NSF-Forschungspreis – ausgeschrieben vom Norddeutschen Suchtforschungsverbund (NSF e.V.) für herausragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der suchtmedizinischen oder suchtversorgungsrelevanten Forschung. Dotation: 1 000 Euro. Es sollen Arbeiten eingereicht werden, die in den Jahren 2005/2006 publiziert wurden. Bewerbungen (bis zum 30. April) in vierfacher Ausfertigung an den Vorstand des NSF: Frau Prof. Dr. U. Havemann-Reinecke, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Göttingen, Von-Siebold-Straße 5, 37075 Göttingen, E-Mail: cschrad1@gwdg.de.

Christina-Barz-Forschungspreis – ausgeschrieben von der Christina-Barz-Stiftung (im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft) für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten zum Themenkreis „Früherkennung und Verlauf bulimisch-anorektischer Verhaltensweisen“. Dotation: 30 000 Euro.

Christina-Barz-Auslandsstipendium – ebenfalls ausgeschrieben von der Christina-Barz-Stiftung, an graduierte deutsche Nachwuchswissenschaftler, die auf dem Gebiet „Früherkennung und Verlauf bulimisch-anorektischer Verhaltensweisen“ arbeiten. Das Stipendium ist bestimmt zur Durchführung eines Aufenthalts an einer Klinik oder Forschungseinrichtung im Ausland. Das Stipendium beinhaltet einen Grundbetrag (1 300 Euro) sowie einen Sachkostenzuschuss (150 Euro). Es wird für die Dauer von einem Jahr gewährt. Bewerbungen für Forschungspreis und Auslandsstipendium sind in sechsfacher Ausfertigung (bis zum 31. Mai) zu senden an: Christina-Barz-Stiftung im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Barkhovenallee 1, 45239 Essen, Telefon: 02 01/ 84 01-161, Fax: 02 01/84 01-2 55. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema