PREISE

Verleihungen

Dtsch Arztebl 2007; 104(12): A-804 / B-715 / C-683

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Dr.- Adalbert-Buding-Preis – verliehen von der „Stiftung zur finanziellen Förderung der Forschung auf dem Gebiet des Bluthochdrucks – Dr. Adalbert Buding“, Dotation: 10 000 Euro, an Prof. Dr. med. Holger Stepan, Universitätsfrauenklinik in Leipzig, für seine wissenschaftlichen Arbeiten über die Präeklampsie und das HELLP-Syndrom.

Georg-Ernst-Konjetzny-Preis – verliehen von der Hamburger Krebsgesellschaft e.V., Dotation: 10 000 Euro, an Priv.-Doz. Dr. Katrin Lamszus, Klinik für Neurochirurgie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Sie wurde für ihre Arbeit zur Verbesserung der Therapie von Glioblastomen ausgezeichnet. Der Preis ging jeweils zur Hälfte an Lamszus sowie an zwei Forscher aus dem Heinrich-Pette-Institut an der Universität Hamburg, Dr. Daniel Speidel und Prof. Dr. Wolfgang Deppert.

Endeavour Postgraduate Research Scholarship – verliehen von der University of Adelaide, Australien, an Dr. med. Bastian M. Seidel, Facharzt für Allgemeinmedizin, Bergkamen, Dotation: 20 000 Australische Dollar. Er erhält das Stipendium über drei Jahre für ein PhD-Studium über das Thema „Awareness, perception and knowledge of cardiovascular disease risk and prevention among residents of South Australia“.

C. G. Schmidt-Medaille – verliehen vom Westdeutschen Tumorzentrum Essen e.V., Dotation: 5 000 Euro, an Dr. med. Carl Schimanski und Priv.-Doz. Dr. med. Markus Möhler, Medizinische Klinik I, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, für ihre Arbeit „Einfluss des Chemokinrezeptors CXCR4 auf die Metastasierung gastrointestinaler Tumoren“.

Biene Award 2006 – verliehen von der Aktion Mensch und der Stiftung Digitale Chancen für die besten barrierefreien Angebote im Internet. Biene steht für „Barrierefreies Internet eröffnet neue Einsichten“. Mit einer goldenen Biene wurden unter anderem die Internetangebote der Barmer und der Firma Pfizer ausgezeichnet. Eine silberne Biene ging an das Portal www. gib-aids-keine-chance.de der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Scrip Award „Management Team of the Year“ – verliehen von der Zeitschrift Scrip World Pharmaceutical News an die Firma Wyeth Pharma GmbH für hervorragende Leistungen im Bereich der Forschung und Entwicklung.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema