Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. jur. Jürgen Helle, Oldenburg, Präsident des Landgerichts Oldenburg, Vorsitzender des Gerichtshofs für die Heilberufe Niedersachsen, ist in Anerkennung seiner Verdienste um die Ärzteschaft mit dem Ehrenzeichen der deutschen Ärzteschaft, verliehen durch die Bundesärztekammer, ausgezeichnet worden. Professor Helle, der am 31. Januar in den Ruhestand trat, ist seit Ende 1985 Vorsitzender des Gerichtshofs der Heilberufe. Der besonders engagierte Jurist hat sich große Verdienste auch um die Ethik-Kommission der Ärztekammer Niedersachsen (Hannover) erworben.


Prof. Dr. med. Hans Schadewaldt (72), em. Inhaber eines Lehrstuhls für Geschichte der Medizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, ist von der Pommerschen Akademie der Medizin in Stettin mit der medizinischen Ehrendoktorwürde ausgezeichnet worden. Ende 1995 wurde er "Active Member" der New York Academy of Sciences.


Prof. Dr. med. Hans Günter Beger, Ärztlicher Direktor der Abteilung Allgemeine Chirurgie der Universität Ulm, ist mit der Medaille des International Gastro-Surgical Club (IGSC) anläßlich des 6. Weltkongresses "New Frontiers in Gastro-Intestinal Diseases" des IGSC ausgezeichnet worden. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote