ArchivDeutsches Ärzteblatt13/2007ec-Karten: Bargeldlos zahlen

TECHNIK

ec-Karten: Bargeldlos zahlen

Dtsch Arztebl 2007; 104(13): A-888 / C-757

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Arztpraxen müssen eine ständig wachsende Zahl von Bezahlvorgängen bewältigen, etwa bei Leistungen, die nicht durch die Krankenkasse gedeckt werden, für das Kassieren der Praxisgebühr oder ergänzende Angebote. Mit „fast & easy“ bietet die easycash GmbH, Ratingen, niedergelassenen Ärzten ein Online-Paket für kartengestützte Zahllösungen an, das sich durch die Möglichkeit eines einfachen, schnellen Vertragsabschlusses und hohe Zahlungssicherheit auszeichnet. Die Lösung für den bargeldlosen Zahlungsverkehr ist unter www.easycash.de/arzt bestellbar. Das Paket bietet eine Kombination aus Diensten und Hardware. Teil des Paketes ist das Kartenterminal „Xenta“, das durch große Tasten und ein großes Display eine optimale Bedienbarkeit unterstützt. Die Installation ist auch für Laien einfach, denn bei der Lieferung ist das Kartenlesegerät bereits individuell vorkonfiguriert. Das Online-Paket wird direkt beim Anbieter bestellt, sodass unnötige Komplikationen vermieden werden. Zwei Monate kann das Kartenterminal darüber hinaus mietfrei genutzt werden. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema